Dieser Pilger- und Versöhnungsfahrt über Dresden nach Tschechien steht in der Tradition schon vieler Pilger- und Versöhnungsfahrten, die Mitglieder von Pax Christi im Bistum Münster u.a. nach Polen, Riga, Italien und Nordfrankreich geführt haben. Im Fokus der Reise nach Tschechien steht der Austausch mit Friedensgruppen aus Dresden und Leipzig, der gedenkende Besuch von Orten des Verbrechens der Nationalsozialisten, die Begegnung mit jüdischen Gemeinden und die ökumensiche Begegnung mit hussitischen Christen in Prag – im Jahr des Reformationsjubiläums. Vor dem Hintergrund eines trotz der leidvollen Erfahrungen erneut auseinanderstrebenden Europas und wachsender Nationalismen verstehen wir unsere Reise als Erneuerung und Bestärkung von Versöhnung.

Auf dieser Pilgerreise von pax christi Münster sind noch Plätze frei. Das Programm entnehmen Sie bitte dem Sonderprospekt

(Bildnachweis: Fotolia.com: Emi Cristea)