11. bis 21. März 2018: Fischland-Darß-Zingst – »Frische Frühjahrs-Brise« (8DEK1001)

  • Ziel:
  • Aufenthaltsdauer: 11 Tage
  • Abfahrt: 11/03/2018
  • Ankunft: 21/03/2018

REISEPREIS:
pro Person im Doppelzimmer: 1.725,- €
Einzelzimmerzuschlag: 395,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Zur Frühjahrs-Brise 2018 möchten wir Sie in das Feriengebiet Fischland-Darß-Zingst einladen. Ich habe mich Anfang März auf den Weg gemacht und die Region erkundet. Wohnen werden Sie im Ostseebad Zingst. Ihr Urlaubsort, übrigens das jüngste Seebad an der Ostsee, liegt im Nationalpark »Vorpommersche Boddenlandschaft«. Eingebettet zwischen Ostsee und Bodden begeistert die Region durch eine wunderbare Naturlandschaft. Es wartet eine beeindruckende Landschaft mit ausgedehnten Wälder und Wiesen, naturbelassenen sauberen Strände und Küstenstreifen soweit das Auge reicht. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie zehntausende Kraniche sehen werden, die hier alljährlich im Frühjahr rasten und sich erholen. Gastgeber wird das Vier-Sterne-Superior Hotel »Steigenberger Strandhotel and Spa« sein.

 

11. bis 21. März 2018

Reisenummer: 8DEK1001

 

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Zingst
Morgens Anreise von Duisburg, Recklinghausen, Münster und aus dem Raum Vechta nach Zingst. Nach der Ankunft im »Steigenberger Strandhotel and Spa« beziehen Sie die Zimmer für zehn Übernachtungen.

2. Tag: Zingst
Lernen Sie im Rahmen einer Führung die SPA-Abteilung des Hotels kennen. Während eines geführten Spaziergangs durch Zingst erkunden Sie anschließend Ihren Urlaubsort. Sie entdecken historische Architektur aus dem 19. Jahrhundert. Selbstverständlich darf auch ein Spaziergang auf der Seebrücke nicht fehlen. Am Nachmittag individuelle Wellness- und Wohlfühlzeit.

3. Tag: Stralsund – Rügen
Am Vormittag führt Sie ein Ausflug in die Hansestadt Stralsund. Hier besichtigen Sie das berühmte Meeresmuseum. Untergebracht in einer ehemaligen Klosterkirche erwartet Sie auf einer Fläche von über 3 000 m² die Welt der Meere. Für Gäste, die Stralsund noch nicht kennen, besteht alternativ die Möglichkeit zu einer Führung durch die Altstadt mit Besichtigung der Nikolaikirche. Im Gasthaus »Zum Scheele« in der Altstadt stärken Sie sich anschließend bei einem Mittagessen. Danach bleibt Ihnen noch Zeit für eigene Erkundungen in der Altstadt. Bevor es zurück nach Zingst geht, machen Sie noch einen Abstecher auf die Insel Rügen. Vom kleinen Ort Altefähr aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Silhouette der Hansestadt Stralsund.

4. Tag: Hiddensee
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug zur verträumten Insel Hiddensee. Unmittelbar vor Ihrem Hotel, an der Seebrücke, wartet das Sonderschiff auf Sie. Nach der Ankunft geht es mit der Pferdekutsche weiter nach Kloster. Dort beginnt die Inselführung: Sie sehen bei einem Rundgang die Inselkirche und das Gerhart-Hauptmann-Haus sowie die Grabstätte des deutschen Dramatikers und Schriftstellers auf dem Inselfriedhof. Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht es anschließend mit dem Schiff wieder zurück nach Zingst.

5. Tag: Greifswald
Ein ganztägiger Ausflug führt Sie in die Universitäts- und Hansestadt Greifswald, die im Jahr 1199 aus dem Kloster Eldena hervorgegangen ist. Die Besichtigung beginnt mit einer Führung in der eindrucksvollen Ruine des ehemaligen Klosters. Das Kloster ist ein zentrales Motiv des Malers Caspar David Friedrich, dem berühmtesten Sohn der Stadt Greifswald. Durch die Gemälde wurde die Klosterruine weltweit als »Wahrzeichen der Romantik« bekannt. Nach der Führung erwartet Sie ein Mittagessen im ehemaligen Fischerdorf Wieck. Im Anschluss entdecken Sie im Rahmen eines geführten Rundgangs die historische Altstadt Greifswalds unter anderem mit dem Marktplatz und seinen beeindruckenden Giebelhäusern.

6. Tag: Ahrenshoop – Prerow
Am Vormittag führt Sie ein Ausflug zum Künstlerdorf Ahrenshoop. Während des geführten Rundganges besuchen Sie auch das im Jahr 2013 eröffnete preisgekrönte Kunstmuseum. Während der Rückfahrt nach Zingst wartet in Prerow noch ein Kleinod auf Sie, die Seemannskirche. Sie wurde von 1726 bis 1728 erbaut und ist das älteste Gebäude auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Am Nachmittag individuelle Wellness- und Wohlfühlzeit. Ein rustikales Essen mit Spezialitäten der Region erwartet Sie am Abend im Restaurant »Zum Deichgraf« in Zingst.

7. Tag: Ribnitz-Damgarten
Am Vormittag individuelle Wellness- und Wohlfühlzeit. Am Nachmittag führt ein Ausflug nach Ribnitz-Damgarten. Hier besichtigen Sie im Bernsteinmuseum zunächst die Ausstellung »Bernstein – Gold des Nordens«. In der nahe gelegenen Bernsteinmanufaktur erhalten Sie Einblicke in die wichtigsten Stationen der Schmuckgestaltung und Schmuckherstellung.

8. Tag: Zingster Strom
Vormittags individuelle Wellness- und Wohlfühlzeit. Am Nachmittag steht eine Schifffahrt auf dem Programm. Mit dem Schaufelraddampfer »MS Baltic Star« unternehmen Sie eine Boddenfahrt auf dem Zingster Strom.

9. Tag: Darßer Ort
Am Vormittag individuelle Wellness- und Wohlfühlzeit. Am frühen Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zum »NATUREUM Darßer Ort«. Mit dem Bus geht es zunächst nach Prerow. Hier warten Pferdekutschen, die Sie zum Leuchtturm Darßer Ort und in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft bringen. Der Leuchtturm wurde 1848 erbaut und ist auch heute noch in Betrieb. In der »Teeschale« in Prerow ist anschließend eine Einkehr vorgesehen. Das Lokal bietet über 100 Sorten Tee und Kaffee an.

10. Tag: Zingst
Der Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

11. Tag: Zingst – Münster
Am Vormittag beginnt die Heimreise. Die Ausgangsorte dieser Reise erreichen Sie am späten Nachmittag.

 

LEISTUNGEN:

(IM REISEPREIS ENTHALTEN)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Duisburg, Recklinghausen, Münster und aus dem Raum Vechta nach Zingst und zurück
  • Zehn Übernachtungen im Vier-Sterne-Superior Hotel »Steigenberger Strandhotel and Spa« in Zingst im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Begrüßungscocktail
  • Frühstücksbuffet
  • Neun Abendessen im Hotel als Vier-Gang-Menu oder als reichhaltiges Abendbuffet
  • Abendessen in der Gaststätte »Zum Deichsgraf« in Zingst
  • Mittagessen im Kloster Nütschau
  • Mittagessen im Gasthaus »Zum Scheele« in Stralsund
  • Mittagessen auf der Insel Hiddensee
  • Mittagessen im ehem. Fischerdorf Wieck bei Greifswald
  • Kaffee und Kuchen in der »Teeschale« in Prerow
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Kostenlose Nutzung des SPA-Bereiches mit Schwimmbad und vielfältiger Saunalandschaft
  • Kurtaxe
  • Sachkundige örtliche Führungen
  • Audiosystem während der Führungen
  • Trinkgeldpauschale in Höhe von 30,00 € pro Person
  • Kurtaxe
  • Emmaus-Reiseleitung

 

REISEVERANSTALTER:

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 02 51 / 2 65 50-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de