29. Juli bis 7. August 2017: Baltikum – Litauen, Lettland und Estland (7BAK1001)

  • Ziel:
  • Aufenthaltsdauer: 10 Tage
  • Abfahrt: 29/07/2017
  • Ankunft: 07/08/2017

REISEPREIS:
pro Person im Doppelzimmer: 1.490,- €
Einzelzimmerzuschlag: 290,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Erst seit 1991 sind Litauen, Lettland und Estland, die drei kleinen baltischen Staaten, unabhängige Republiken. Große Anziehungskraft üben vor allem die Städte auf die Besucher aus. So besticht Riga durch Jugendstilbauten, Tallinn durch stattliche Bauwerke aus der Zeit, als die Stadt der Hanse angehörte. Vilnius wurde einst das »litauische Jerusalem« genannt, denn es war einmal das geistige und kulturelle Zentrum der Juden Osteuropas. Zum Landschaftsbild der baltischen Länder gehören Hochebenen, Seen, Flüsse und Küstengebiete. Auf der Kurischen Nehrung lässt sich ein schönes Wechselspiel der Landschaft beobachten: Dünen, endlose Strände, Buchten, klares Wasser und Birkenwälder.

29. Juli bis 7. August 2017

RN: 7BAK1001

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Vilnius
Eigenanreise zum Flughafen Münster/Osnabrück. Flug mit der Lufthansa mit Umstieg in Frankfurt nach Vilnius. Anschließend fahren Sie zum Hotel in Vilnius, wo Sie übernachten werden.

2. Tag: Vilnius – Trakai
Vormittags besuchen Sie die mehr als 600 Jahre alte Hauptstadt Litauens mit ihren verwinkelten Gassen, dem Ensemble der Backsteinkirchen und den Barockbauten. Hierzu zählen der Kathedralplatz, die Anna- und Bernhardiner-Kirche, das Tor der Morgenröte mit dem Bild der Gottesmutter, die russisch-orthodoxe Kirche des Heiligen Geistes und der Rathausplatz. Nachmittags fahren Sie nach Trakai und besuchen die auf einer Insel im Galve-See gelegene Burg aus dem 14. Jahrhundert. Übernachtung in Vilnius.

3. Tag: Vilnius – Kaunas
Morgens besichtigen Sie zunächst die Innenhöfe der Universität und die Peter-und-Paul-Kirche in Vilnius. Anschließend fahren Sie weiter nach Kaunas, der zweitgrößten Stadt des Landes. Stadtbesichtigung mit dem Rathausplatz und seinen eindrucksvollen Monumenten, der Kathedrale sowie der Vilnius-Straße mit ihrer originellen Architektur. Im Anschluss geht es für Sie nach Klaipeda. Übernachtung in Klaipeda.

4. Tag: Kurische Nehrung
Im Naturschutzgebiet der Kurischen Nehrung finden Sie ein in Europa einmalig schönes Wechselspiel der Landschaft. Sie besuchen das Fischerörtchen Nida sowie das Thomas-Mann-Haus auf dem »Schwiegermutterberg«. Sie übernachten in Klaipeda.

5. Tag: Siauliai – Rundale
Auf der Fahrt von Klaipeda nach Riga besuchen Sie den nationalen Wallfahrtsort Litauens, den Berg der Kreuze in Siauliai. Tausende von Kreuzen, die um ein Bild der Muttergottes aufgestellt wurden, erinnern an das litauische Unabhängigkeitsstreben und an die vielen Opfer, die es gekostet hat. Sie sind auch ein starker Ausdruck litauischer Volksfrömmigkeit. 1993 besuchte Papst Johannes Paul II. diese Stätte. Auf der Weiterfahrt nach Riga sehen Sie die Sommerresidenz Rundale. Das Schloss gehört zu den bedeutendsten lettischen Baudenkmälern des Barocks und des Rokoko. Übernachtung in Riga.

6. Tag: Riga
Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die im 13. Jahrhundert gegründete Hansestadt Riga kennen, deren Silhouette von zahlreichen Türmen geprägt ist. Sie besuchen den Dom mit seiner berühmten Orgel und die Petri-Kirche, sehen die alten Gildehäuser und das Schloss von Riga. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung in Riga.

7. Tag: Sigulda – Tartu
Durch den Gauja-Nationalpark führt die Reiseroute weiter nach Sigulda. Sie besichtigen die Turaida-Burg und die Ruinen der ehemaligen Ordensritterburg sowie die Sommerresidenz des russischen Grafen Kropotkin. Weiterfahrt nach Tartu, das durch seinen Fluss, den Emajogi (Embach) geprägt wird, welcher die beiden größten estnischen Seen verbindet und auf einer Länge von zehn Kilometern durch die Stadt fließt. Übernachtung in Tartu.

8. Tag: Tartu – Lahemaa-Nationalpark
Am Morgen besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten von Tartu, der zweitgrößten Stadt Estlands. Sie besichtigen den Domberg mit Denkmälern, Skulpturen, der Engelsbrücke, der Ruine der gotischen Domkirche und genießen den Blick auf die Stadt. Des Weiteren sehen Sie den weiten Rathausplatz, die Universität und die Johanneskirche. Auf der Weiterfahrt nach Tallinn besuchen Sie das Gutshaus Palmse im Lahemaa-Nationalpark. Rund um dieses prächtige Herrenhaus wurde zunächst nach französischem und später nach englischem Vorbild ein Park angelegt. Übernachtung in Tallinn.

9. Tag: Tallinn
Tallinn, die Hauptstadt Estlands am Finnischen Meerbusen der Ostsee, besitzt die besterhaltene Altstadt des Baltikums und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Während einer Stadtbesichtigung sehen Sie die Altstadt von Tallinn mit dem Schloss Tompea (Außenbesichtigung), der Domkirche aus dem 13. Jahrhundert, der russischen Alexander-Nevski-Kathedrale aus dem 19. Jahrhundert und dem Rathausplatz mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Großen Gilde und der Rathausapotheke. Am  Nachmittag genießen Sie den Charme der alten Hansestadt in Eigenregie. Übernachtung in Tallinn.

10. Tag: Tallinn – Münster
Morgens haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung in Tallinn. Anschließend Bustransfer zum Flughafen Tallinn. Flug mit der Lufthansa mit Umstieg in Frankfurt nach Münster/Osnabrück. Rückkehr in die Heimatorte in Eigenregie.

LEISTUNGEN:

(IM REISEPREIS ENTHALTEN)
- Flug mit der Lufthansa von Münster/Osnabrück mit Umstieg in Frankfurt nach Vilnius und zurück von Tallinn mit Umstieg in Frankfurt nach Münster/Osnabrück inkl. einem Freigepäckstück (23 kg) und inkl. aller Sicherheitsgebühren, Flughafen- und Flugsteuern
- Neun Übernachtungen lt. Reiseverlauf in Hotels der landestypischen Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
- Halbpension
- Alle Fahrten im komfortablen Fernreisebus lt. Programm
- Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
- Qualifizierte deutschsprachige örtliche Reiseleitung während der Reise
- Emmaus-Reiseleitung
- Reisepreis-Sicherungsschein
- Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

REISEVERANSTALTER:

Dialog-Medien und
Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 02 51 / 2 65 50-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de