30. Juli bis 7. August 2018: Irland und Nordirland (8IEP1001)

REISEPREIS:
pro Person im Doppelzimmer: 1.595,- €
Einzelzimmerzuschlag: 255,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Ein Geheimtipp wird erwachsen: Unter Kennern gilt die nördliche Hälfte Irlands seit Langem als die beeindruckendste Region der Insel. Mittlerweile überzeugen sich immer mehr Naturliebhaber von der atemberaubenden Schönheit der Grafschaft Donegal und dem britischen Nordirland. Sehen Sie während dieser Reise die größten Naturwunder der Insel: Giant’s Causeway, die Glens of Antrim und Malin Head.

 

30. Juli bis 7. August 2018

Reisenummer: 8IEP1001

 

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Dublin
Transfer von Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Düsseldorf. Flug von Düsseldorf mit Umstieg in Frankfurt nach Dublin. In Dublin beginnen Sie die Reise mit einer Rundfahrt durch die über 1 000 Jahre alte irische Hauptstadt. Die Fahrt wird unterbrochen, um im Trinity College das weltberühmte »Book of Kells« zu bewundern, ein Zeugnis frühchristlich-keltischer Kunst aus der Blütezeit des irischen Klosterwesens. Als weiteren Höhepunkt sehen Sie die St. Patrick’s Kathedrale, Meisterwerk mittelalterlicher Baukunst und Wirkungsstätte des großen Jonathan Swift. Übernachtung in Navan.

2. Tag: Boyne-Tal – Monasterboice – Mellifont Abbey
Von Navan fahren Sie zunächst nach Brú na Bóinne, wo Sie die berühmten Megalithgräber besuchen. Die Anlagen von Knowth oder Newgrange (UNESCO–Weltkulturerbe) vermitteln einen Einblick in die keltische Zeit. Anschließend fahren Sie zu einem Höhepunkt des Besichtigungsprogramms nach Monasterboice mit dem schönsten Hochkreuz Irlands, dem Muiredach Cross. Weiterfahrt nach Mellifont Abbey, Irlands erstes Zisterzienserkloster, welches der Heilige Malachy, Erzbischof von Armagh, 1142 gründete. Die Abtei ist heute eine Ruine, aber Größe und Grundriss sind immer noch gut erkennbar. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Belfast, der Hauptstadt Nordirlands. Bezug der Zimmer für zwei Nächte.

3. Tag: Belfast – Downpatrick
Belfast ist eine wichtige Hafen- und Industriestadt. Hier wurde 1912 die »Titanic« gebaut. Der Mittelpunkt des Stadtzentrums ist die »City Hall« am Donegall Square. Hier befindet sich auch die Royal Avenue, die Haupteinkaufsstraße der Stadt. Das »Titanic Quarter« ist eines der größten und interessantesten wiederbelebten Hafenviertel Europas. Nach dem Besuch von Belfast fahren Sie nach Downpatrick und besichtigen die dortige Kathedrale, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf dem St. Patricks Trail, wo der Heilige Patrick begraben ist.

4. Tag: Giants Causeway
Heute fahren Sie entlang der spektakulären Küstenstraße über Antrim zum Giant’s Causeway, einem Naturwunder, wo 37 000 Basaltsäulen einen Damm ins Meer bilden. Wie Orgelpfeifen türmen sich die vier- bis achteckigen Gebilde bis zu zwölf Meter in den Himmel. Die Basaltsäulen entstanden vor 60 Millionen Jahren aus erkaltender Lava.

5. Tag: Glenveagh – Ardara – Slieve League Klippen
Morgens fahren Sie zum Glenveagh Nationalpark. Von den Gärten von Glenveagh Castle aus bewundern Sie nach der Schlossbesichtigung die umliegenden wilden Derryveagh Mountains. Mittags geht es nach Ardara, ein hübsches Dorf, das sich inmitten einer bewaldeten Region vor großer Bergkulisse befindet. Über Killybegs fahren Sie weiter zu den Slieve League Klippen. Wer möchte kann die letzten Kilometer, leicht aber mit spektakulärer Aussicht, wandern. Die Klippen sind die Ausläufer des Berges Slieve League und gehören zu den höchsten Meeresklippen Europas. Vom höchsten Punkt der Klippen aus geht es beeindruckende 609 m nach unten zum tosenden Atlantischen Ozean.

6. Tag: Devenish Insel – Drumcliffe
Morgens lernen Sie die landschaftlich und prähistorisch interessante Seenplatte des Lough Erne kennen. Anschließend fahren Sie weiter nach Enniskillen und machen von hier aus eine Bootsfahrt nach Devenish Island. Sie besuchen die Klosterruinen des Augustinerklosters mit dem Rundturm und dem Hochkreuz. Über Donegal fahren Sie nach Drumcliffe, wo sich das Grab des Dichters und Nobelpreisträgers William Butler Yeats befindet. Drumcliffe selbst war ein wichtiges frühchristliches Kloster, gegründet von St. Columcille im Jahre 575. Sie fahren weiter nach Ballina. Bezug der Zimmer für zwei Nächte.

7. Tag: Connemara
Heute besuchen Sie eine der faszinierendsten Regionen Irlands, das von Moorlandschaften, Seen und hohen Bergen durchzogene Connemara. Die Magie von Connemara geht größtenteils darauf zurück, dass die sprachlichen Traditionen in der Grafschaft Galway stark verwurzelt sind. Das Gebiet ist eine der größten Gaeltacht-Regionen der Insel, d. h. die Einheimischen verwenden Irisch als Alltagssprache. Unterwegs besuchen Sie die Benediktinerabtei Kylemore Abbey, am Ufer des Kylemore Lough gelegen. Dem Besucher ist nur ein kleiner Teil der Räumlichkeiten zugänglich. Die übrigen Räume stehen ausschließlich den Nonnen und Klosterschülerinnen offen.

8. Tag: Clonmacnoise – Kilbeggan – Dublin
Morgens fahren Sie nach Clonmacnoise, eindrucksvoll oberhalb des Shannon gelegen. Trotz der Zerstörung durch die Engländer im Jahre 1552 gibt es dort mächtige Ruinen zu bewundern: eine Kathedrale, acht Kirchen, zwei Rundtürme, Hochkreuze und die Überreste einer Normannenburg. Anschließend besuchen Sie eine Whiskeybrennerei in Kilbeggan und erfahren alles Wichtige über die Herstellung von Whiskey, auf Irisch »uisce beatha«, was so viel wie Wasser des Lebens bedeutet. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Dublin.

9. Tag: Dublin – Münster
Heute heißt es Abschied nehmen von Irland. Bustransfer zum Flughafen Dublin und Flug mit der Lufthansa von Dublin mit Umstieg in Frankfurt nach Düsseldorf. Von dort aus Rücktransfer in die Ausgangsorte.

 

LEISTUNGEN:

(IM REISEPREIS ENTHALTEN)

- Transfer von Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Düsseldorf und zurück
- Flug mit der Lufthansa von Düsseldorf mit Umstieg in Frankfurt nach Dublin und zurück inkl. einem Freigepäckstück (23 kg) und inkl. aller Sicherheitsgebühren, Flughafen- und Flugsteuern
- Acht Übernachtungen lt. Reiseverlauf in Hotels der landestypischen Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
- Halbpension
- Alle Fahrten im komfortablen Fernreisebus ab/bis Flughafen Dublin lt. Programm
- Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
- Qualifizierte deutschsprachige örtliche Reiseleitung während der Reise
- Geistliche Begleitung
- Pilgerbuch
- Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

 

REISEVERANSTALTER:

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 02 51 / 2 65 50-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de