6. bis 13. Oktober 2017: Rom – Seniorenministrantenwallfahrt (7ITP1004-5)

  • Ziel: ,
  • Aufenthaltsdauer: 8 Tage
  • Abfahrt: 06/10/2017
  • Ankunft: 13/10/2016

REISEPREIS:
pro Person im Doppelzimmer für die Busreise : 1.065,- €
pro Person im Doppelzimmer für die Flugreise : 1.175,- €
Einzelzimmerzuschlag: 210,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Aus vielen Pfarreien im Bistum Münster sind die erwachsenen Messdiener nicht mehr wegzudenken. Sie übernehmen an der Seite des Priesters zentrale liturgische Aufgaben, zum Beispiel bei Beerdigungen. Erstmals bieten wir für die erwachsenen Messdiener und ihre Familienangehörigen eine Pilgerreise nach Rom an. Während des Aufenthaltes feiern Sie mit Ihrem geistlichen Begleiter Dompropst Kurt Schulte Gottesdienste in den Hauptkirchen der Stadt, unter anderem auch am Kathedra-Altar im Petersdom. Alle Messdiener sind eingeladen, die Gottesdienste in liturgischer Kleidung mitzufeiern. So wird diese Reise zu einem spirituellen Erlebnis für Sie. Selbstverständlich besuchen Sie auch die Audienz mit Papst Franziskus, wenn er in Rom anwesend ist. Neben kompetenten Stadtführungen warten zwei besondere Höhepunkte auf Sie: Eine eindrucksvolle Lichtfeier im Pantheon, einem Bauwerk der römischen Antike mit riesiger Kuppel und ein Ausflug in die Albaner Berge nach Castel Gandolfo. Hier werden Sie die erst kürzlich für die Öffentlichkeit zugängliche Sommerresidenz der Päpste besichtigen. Bei einem besonderen Abendessen in einem Landgasthaus werden Sie diesen Ausflug ausklingen lassen. Wir laden Sie und Ihre Angehörigen herzlich zur ersten Pilgerreise für erwachsene Messdiener nach Rom ein.

6. bis 13. Oktober 2017

RN: 7ITP100-4 /-5

Busreise mit Zwischenübernachtung in Tirol
6. bis 13. Oktober 2017 / Reisenummer 7ITP1004
Am 6. Oktober fahren Sie vormittags im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Vechta, Münster, Recklinghausen und Duisburg zunächst nach Ebbs in Tirol, wo Sie übernachten werden. Am nächsten Morgen, den 7. Oktober,  fahren Sie weiter nach Rom. Nach der Ankunft in Rom beziehen Sie im Hotel »The Church Village« Ihre Zimmer für fünf Übernachtungen.

Am 12. Okober fahren Sie zunächst wieder mit dem modernen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC nach Ebbs in Tirol, wo Sie übernachten werden. Am 13. Oktober machen Sie sich auf den Weg in die Ausgangsorte der Reise, die Sie in den Abendstunden erreichen werden.

Flugreise
7. bis 12. Oktober 2017 / Reisenummer 7ITP1005
Am 7. Oktober Transfer von Vechta, Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Düsseldorf bzw. Eigenanreise zum Flughafen Münster/Osnabrück. Sie fliegen mit Lufthansa oder Air Berlin zum Flughafen Roma-Fiumicino und werden dann mit dem Bus zum Hotel »The Church Village« gebracht. Bezug der Zimmer für fünf Übernachtungen.

Am 12. Oktober am Vormittag je nach Flugzeit Zeit für eigene Unternehmungen in Rom. Transfer zum Flughafen Roma-Fiumicino und Rückflug mit Lufthansa oder Air Berlin zum Flughafen Düsseldorf oder Münster/Osnabrück. Rücktransfer in die Ausgangsorte der Reise bzw. bei Ankunft auf dem Flughafen Münster/Osnabrück Heimreise in Eigenregie.

DIE GEMEINSAMEN TAGE IN ROM
8. Oktober 2017: Rom
Vormittags fahren Sie in die Innenstadt und feiern in der Kirche S. Ignazio die Eucharistie. Anschließend besichtigen Sie die Innenstadt. Von der Spanischen Treppe geht es vorbei am Trevi-Brunnen und am Pantheon bis zur Piazza Navona. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

9. Oktober 2017: Rom
Morgens fahren Sie nach St. Peter. Nach einem feierlichen Einzug in den Petersdom, wo alle Messdiener in liturgischer Kleidung eingeladen sind, den Gottesdienst festlich mitzugestalten, feiern Sie die Eucharistie am Kathedra-Altar. Im Anschluss besichtigen Sie die Basilika St. Peter, über dem Grab des heiligen Petrus errichtet und zu den eindrucksvollsten Kirchen der Welt zählend. Im Innern des Petersdomes befinden sich die Gräber der heiliggesprochenen Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. Vielleicht nutzen Sie die Zeit, um die Kuppel des Petersdomes zu besuchen. Oben angekommen erleben Sie nicht nur einen herrlichen Blick auf die Stadt Rom und die Vatikanischen Gärten. Auf dem Weg dorthin erwartet Sie im Kircheninnern in der Kuppel ein beeindruckender Blick über das gesamte Kirchenschiff. Erst hier können Sie die gewaltigen Ausmaße des Petersdomes wirklich ermessen.

10. Oktober 2017: Rom – Albaner Berge
Der heutige Tag beginnt mit einer Eucharistiefeier in der Basilika S. Maria Maggiore. Anschließend besuchen Sie die Basilika S. Croce. In einer Seitenkapelle werden die Leidenswerkzeuge Jesu aufbewahrt. Es folgt ein kurzer Fußweg zur Basilika St. Johannes im Lateran, die für die Kirche fast 1 000 Jahre lang als Sitz des Papstes die gleiche Bedeutung hatte wie heute für uns der Vatikan. Nach der Besichtigung der Basilika besuchen Sie die Heilige Stiege, der Tradition nach die Treppe des Palastes des Pontius Pilatus in Jerusalem, und das Baptisterium. Auf dem Weg zu einem Ausflug in die Albaner Berge besuchen Sie zunächst die Basilika S. Paul vor den Mauern, in der sich das Grab des Hl. Paulus befindet. Zur Besichtigung gehört auch der beeindruckende Kreuzgang mit den Cosmatenarbeiten. In den Albaner Bergen angekommen besuchen Sie zunächst das Castel Gandolfo, der ehemalige Sommersitz der Päpste, oberhalb des Albaner Sees gelegen. Erst kürzlich hat Papst Franziskus diesen Ort mit den Privatgemächern der Päpste, den Sie besichtigen werden, für die Öffentlichkeit frei gegeben. Zum Abschluss des Ausfluges erwartet Sie ein typisches Abendessen mit Spezialitäten aus der Region inkl. Wein und  Wasser in einem typischen Landgasthaus in den Albaner Bergen.

11. Oktober 2017: Rom
Vormittags besuchen Sie die Generalaudienz mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz. Die zahlreichen Pilgerinnen und Pilger lassen die Audienz auch zu einem Erlebnis der Weltkirche werden. Am Nachmittag steht das antike Rom auf dem Programm. Sie fahren vorbei an den Caracalla-Thermen, an der Cestius-Pyramide, entlang der Aurelianischen Stadtmauer und am Kolosseum weiter zur Piazza Venezia und besichtigen das Kapitol, von wo aus Sie einen herrlichen Blick über das Forum Romanum genießen können. Am Abend sind Sie zu einer beeindruckenden Lichtfeier im Pantheon zum Abschluss Ihrer Pilgerreise eingeladen. Das Pantheon ist eines der besterhaltenen antiken Bauwerke mit einer der größten Betonkuppeln der Welt. Anfang des 7. Jahrhunderts wurde das Pantheon in eine christliche Kirche umgewandelt, welche Maria und allen christlichen Märtyrern geweiht wurde.

LEISTUNGEN:
(IM REISEPREIS ENTHALTEN)
– Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Vechta, Münster, Recklinghausen und Duisburg, je eine Zwischenübernachtung während der Hin- und Rückreise mit Halbpension in Ebbs in Tirol
ODER
– Bustransfer von Vechta, Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Düsseldorf (bei Abflug vom Flughafen Münster/Osnabrück Anreise in Eigenregie), Flug mit Lufthansa oder  Air Berlin von Düsseldorf oder Münster/Osnabrück nach Roma-Fiumicino und zurück inkl. einem Freigepäckstück (23 kg) und inkl. aller Sicherheitsgebühren, Flughafen- und Flugsteuern, Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
- Fünf Übernachtungen in Rom im »Church Village Hotel« in Doppelzimmern mit Dusche/WC
- Halbpension inkl. einem Abendessen in den Albaner Bergen
- Alle Fahrten in Rom lt. Programm mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Sonderbussen
- Stadtbesichtigungen in Rom mit deutschsprachiger qualifizierter Führung lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
- Ausflug in die Albaner Berge
- Touristensteuer der Stadt Rom
- Kopfhörer für die Stadtbesichtigungen
- Geistliche Begleitung
- Emmaus-Reiseleitung
- Pilgerbuch
- Reisepreis-Sicherungsschein
- Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

 

REISEVERANSTALTER:
Dialog-Medien und
Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 02 51 / 2 65 50-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de