Das Ziel: Über den St.-Lorenz-Strom bis zum Michigansee

Warum der Indian Summer in aller Munde ist? Ein Blick genügt: Der kanadische Herbst liebt es einfach, Sie mit seinem bunten Kleid von Hellgelb bis Dunkelrot zu verführen.

An den Ufern des St.- Lorenz-Stroms begleitet Sie das raffinierte Farbspiel der Natur bis Toronto, wo die Niagarafälle selbstbewusst die Regie übernehmen: Ein zartes Beben unter den Füßen, ein leichtes Kribbeln auf der Haut, ein sanfter Schauer im Nacken – so intensiv spüren Sie seine gewaltige Kraft!

Von der südlichsten Stadt Kanadas namens Windsor führt die Ambassador-Brücke direkt bis in die USA, wo ganz nach Geschmack das Henry-Ford- oder das Motown-Museum für Sie lebendige Geschichte schreiben. Unternehmen Sie eine spannende Fahrt mit dem Glasbodenboot, wandern Sie auf dem Cup & Saucer Trail entlang, spazieren Sie durch die legendäre Gangsterstadt Chicago oder genießen Sie einfach einen Rundflug über Traverse City und den tiefblauen Michigansee. Am besten gleich alles hintereinander! Am naturnahen, autofreien »Mackinac Island« vorbei gondeln Sie über den Huron- und den Eriesee, passieren Port Colborne und halten in Kingston an, um sich vom nostalgischen Rideau Canal oder der historischen Garde von Fort Henry noch mal in Kanadas Vergangenheit entführen zu lassen.

« 1 von 2 »