Ganz herzlich möchten wir Sie am Sonntag, 10. November 2019, zu unserem traditionellen Pilger- und Reisefreunde-Treffen nach Münster einladen. Ab 11 Uhr haben wir für Sie im Hörsaal 1 (H1) der Universität Münster an der Bäckergasse ein buntes und vielseitiges Programm vorbereitet.

Zwischendurch besteht für Sie natürlich auch die Gelegenheit, sich mit Ihren Reisegefährtinnen und -gefährten an gemeinsame, unvergessliche Erlebnisse zurück zu erinnern. Gleichzeitig stehen Ihnen unsere Emmaus-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Vielleicht haben Sie ja bereits eine neue Reise oder ein neues Reiseziel ins Auge gefasst.

Mittags halten wir für Sie eine leckere Stärkung bereit: Sie haben die Wahl zwischen einer Erbsen- oder einer vegetarischen Gemüsesuppe, dazu gibt es Mineralwasser und Apfelsaft. Im Anschluss daran gibt es Kaffee und Kuchen. Zur Deckung der Kosten bitten wir Sie um einen Betrag in Höhe von zehn Euro pro Person, zahlbar vor Ort.

Damit wir entsprechend planen können, bitten wir Sie darum, uns die beiliegende Antwortkarte bis spätestens zum 4. November 2019 ausgefüllt zurück zu schicken. Selbstverständlich können Sie sich auch per Mail oder Fax anmelden. Dann vergessen Sie bitte nicht uns mitzuteilen, ob Sie Mittagessen wünschen.
Folgendes Programm erwartet Sie:

• Unser besonderer Gast:
Pfarrer Stefan Jürgens lädt zu einem geistlichen Impuls ein:
„Es soll etwas geschehen, aber es darf nichts passieren – Wie kann der Synodale Weg gelingen?“

• Unser musikalischer Gast:
Der bekannte Sänger und Musiker Klaus-André Eickhoff nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise. Mal sind es nachdenkliche Gedanken aus der Mitte des Lebens, mal kommen die Lieder mit Leichtigkeit und Witz daher, gerne auch gesellschaftskritisch und ironisch. Atmosphärisch sehr dicht sind vor allem die leisen, persönlichen Lieder des mehrfach preisgekrönten Songpoeten, der sich selbst am Klavier begleitet.

• Flusskreuzfahrt auf der Saône und Rhone:
Martin Burzlaff macht Lust auf mehr. Nach seinem Vortrag mit eindrucksvollen Bildern über die Flusskreuzfahrt auf der Saône und Rhone vom 5. bis 16. September 2020, mit Stationen in Freiburg, Annecy und Nancy, wollen Sie sofort Ihre Koffer packen und sich auf die Reise machen. Versprochen.

• Vorfreude auf 2020:
Wir stellen Ihnen unsere Reiseplanungen für 2020 vor.

• Tombola:
Es erwarten Sie einige schöne Reisen und Wertgutscheine.

• Mit dem Erlös der Tombola unterstützen wir den Krankenfonds zur Förderung von Pilgerreisen für Kranke und Menschen mit Behinderungen.

Mit einem festlichen Gottesdienst um 17 Uhr im St. Paulus- Dom zu Münster, findet unser Treffen einen schönen Abschluss. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck aus Essen wird mit uns die Heilige Messe feiern. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Domchor St. Paulus aus Münster.

Damit wir planen können, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung bis spätestens 4. November 2019.

Freuen Sie sich auf neue Reiseideen, auf gute Unterhaltung, vor allem auf ein Wiedersehen mit sympathischen Mitreisenden. Auf einen abwechslungsreichen Tag in Münster.

Herzlichst,
mit vielen Grüßen vom ganzen Team von Emmaus-Reisen

Martin Burzlaff Sven Schoppmann

Lesen Sie außerdem:
Maria kommt von Oberammergau zum Pilgertreffen nach Münster (28.10.2019)