Kultur- und Wanderreise: Am und rund um den Rennsteig in Thüringen

Die Wartburg: Seit 1999 gehört sie zum UNESCO »Welterbe der Menschheit« | Foto: klausdie/Pixabay

Der Rennsteig ist ein etwa 170 km langer Kammweg und der älteste und meistbegangene Weitwanderweg Deutschlands. Sie werden einige ausgesuchte Abschnitte erwandern. Darüber hinaus bietet Thüringen mit seinen bekannten Städten und Stätten wie Eisenach, der Wartburg, Erfurt und Weimar auch sensationelle kulturelle Höhepunkte, die Sie kennen lernen werden.

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster - Fritzlar - Friedrichroda

Morgens fahren Sie mit einem komfortablen Fernreisebus von Duisburg, Recklinghausen, Münster und Osnabrück nach Fritzlar. Führung im Dom St. Peter in Fritzlar und in der Schatzkammer. Der Fritzlarer Dom zählt zu den historisch und architekturgeschichtlich bedeutendsten Baudenkmälern in Nordhessen. Mittagspause und Zeit zu einem kleinen Bummel durch die Altstadt in Eigenregie. Weiterfahrt nach Friedrichroda, wo Sie im »H+Hotel und Spa« für sieben Nächte Ihre Zimmer beziehen. 

2. Tag: Wartburg - Eisenach

Fahrt zur Wartburg, von dort Aufstieg zur Burg zu Fuß. Wie kaum eine andere Burg in Deutschland ist die Wartburg über der thüringischen Stadt Eisenach mit der deutschen Geschichte verbunden. Wegen ihrer herausragenden kulturgeschichtlichen Bedeutung wurde sie 1999 von der UNESCO zum »Welterbe der Menschheit« erklärt. Führung auf der Wartburg und Fahrt nach Eisenach zur Mittagspause. Danach Stadtführung in Eisenach zu Fuß mit Besuch des Bach-Hauses, mit einem kleinen 30minütigen Konzert. Rückfahrt nach Friedrichroda.

3. Tag: Wanderung zur Drachenschlucht

Fahrt mit dem Bus zum Wanderparkplatz Vachaer Stein.
Wanderung auf dem Rennsteig vom Vachaer Stein bis zur Hohen Sonne. Von der Hohen Sonne Abstieg durch die Drachenschlucht zum Parkplatz an der Wartburg (ca. 13,5 km). Rückfahrt nach Friedrichroda.

4. Tag: Erfurt

Fahrt nach Erfurt zur Stadtführung. Erfurt ist eine äußerst beeindruckende und sehenswerte Stadt. Nicht umsonst sagte bereits Martin Luther: »Erfurt liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen«. Die Wahrzeichen der Stadt sind das Ensemble von Dom St. Marien und der St. Severi Kirche. Sie prägen das Stadtbild wie kaum eine andere Sehenswürdigkeit in Erfurt. Eine Attraktion der Stadt ist die Krämerbrücke. Sie führt auf 120 m über den Fluss Gera und ist mit 32 Häusern bebaut - damit zählt sie zu den längsten komplett bebauten und bewohnten Brücken Europas. Rückfahrt nach Friedrichroda.

5. Tag: Wanderung zum Großen Inselsberg

Fahrt von Friedrichroda zum Wanderparkplatz Ascherbrück. Wanderung über den Glöckner und den Oberen Beerberg zum Großen Inselsberg (916 m). (Wanderstrecke ca. 15,5 km - schwierigste Wanderetappe aufgrund der Höhenmeter - kann bei Bedarf etwas verkürzt werden) - Pause im Bergrestaurant - Rückfahrt ab Großer Inselsberg nach Friedrichroda.

6. Tag: Weimar

Fahrt nach Weimar zur Stadtführung. Während des zweistündigen Rundgangs erhalten Sie einen aufschlussreichen Eindruck von Weimar, gespickt mit Anekdoten und unterhaltsamen Details aus dem reichen Fundus Weimarer Stadtgeschichte. Mittagspause und Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt nach Friedrichroda.

7. Tag: Wanderung und Abstecher nach Oberhof

Fahrt von Friedrichroda über Tambach-Dietharz bis zum Wanderparkplatz Neue Auspanne (bei Nesselhof). Wanderung über die Weidensuhlwiese, den Sperrhügel, die Neuhöfer Wiesen, den Gustav-Freytag-Stein bis zum Wanderparkplatz Grenzadler an der L1128 Kaserne; ca. 15,5 km. Kurze Fahrt mit dem eigenen Bus nach Oberhof. Kaffeepause oder Zeit zum Umsehen in Eigenregie. Rückfahrt nach Friedrichroda.

8. Tag: Heimreise über Schmalkalden

Nach dem Frühstück und der Gepäckverladung führt die Fahrt zunächst nach Schmalkalden. Dort erwartet Sie ein  Stadtführung. Auf der Sonnenseite des Thüringer Waldes gelegen, ist das liebevoll restaurierte Fachwerkstädtchen - heute Hochschulstadt - Reiseziel für Geschichtsinteressierte, Kunstliebhaber und Naturfreunde. Nach der Mittagspause Weiterfahrt von Schmalkalden zu den Ausgangsorten der Reise.

Programmänderungen vorbehalten.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Duisburg, Recklinghausen, Münster und Osnabrück
  • Sieben Übernachtungen im »H+Hotel & SPA Friedrichroda« im Doppelzimmer
  • Halbpension    
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Sachkundige, örtliche Führungen
  • Audiosystem für die Führungen
  • Reisebegleitung und Wanderleitung durch Herrn Nikolaus Hüweler, erfahrener Wanderführer aus Rheine

Wichtige Informationen

  • Voraussetzung für die Teilnahme an der Reise ist 2G (geimpft o. genesen).
  • Für die Wanderungen empfehlen wir hohe Wanderstiefel und Wanderstöcke.
  • Für deutsche Staatsbürger ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich, sowie das EU Digitales COVID-Impfzertifikat.
  • Die weiteren Bedingungen entnehmen Sie bitte dem Hauptkatalog des Veranstalters, den wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden.

REISEPREIS

pro Person im Doppelzimmer: 950,- €
Einzelzimmerzuschlag: 210,- € (nur begrenzt verfügbar)

HYGIENEKONZEPT

Für diese Reise wird ein  Hygienekonzept nach den zum Reisezeitpunkt  geltenden Bestimmungen vorbereitet sein.

REISEVERANSTALTER

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de