Andalusien zur »Semana Santa« - Sherry, Vino, Tapas und Flamenco

Eine Szene der Semana Santa.

Die Semana Santa wird vielerorts in Spanien mit großem Aufwand vorbereitet und gefeiert. | Foto: Antonio-ciero/AdobeStock

Fast acht Jahrhunderte lang herrschten die Mauren in Andalusien und hinterließen eine große Fülle an märchenhaften Kulturschätzen. Sie erleben bei dieser acht-tägigen Genuss Reise die Höhepunkte maurischer Kunst und den Inbegriff Andalusiens: Sevilla, Cádiz, Jerez de la Frontera und Ronda. Freuen Sie sich auf diese exklusive kulinarische Erlebnisreise durch das sonnige Andalusien.
Für Andalusier hat die Karwoche, die »Semana Santa«, eine große Bedeutung. Das Fest wird von der ganzen Bevölkerung in der autonomen Region Andalusien zelebriert. Seinen Ursprung hat die »Semana Santa« im 16. Jahrhundert, als die katholische beschloss Kirche durch Versinnbildlichung das Leiden Christi auch der einfachen Bevölkerung nahe zu bringen. In der Karwoche verwandelt sich die Altstadt von Cádiz in ein Freilichtmuseum. Wertvolle Pasos, Holzgestelle mit Heiligenfiguren, sowie Heiligenbilder, die zum Teil mehr als fünf Jahrhunderte alt sind, werden durch die Altstadt getragen.
Insgesamt 52 Pasos und mehr als 10.000 Menschen ziehen in den zehn Tagen vom Freitag vor Palmsonntag bis zum Ostersonntag durch die Straßen der Stadt. Auf ihrem Weg kommen viele Prozessionen an der Kathedrale vorbei. Diese liegt direkt am Meer und bietet einen einzigartigen Anblick, vor allem zum Zeitpunkt des Sonnenuntergangs. 
Wir haben für Sie zwei Hotelstandorte ausgewählt. Ideal, um ganz bequem auf Tagesausflügen die schönen weißen Dörfer und Städte Andalusiens zu entdecken.  
¡QUÉ DELICIOSO!

REISEPROGRAMM

1. Tag: Anreise nach Sevilla (20.03.2024)

Die Anreise zum Flughafen Düsseldorf erfolgt in Eigenregie. Um diese für Sie so entspannt wie möglich zu machen, haben wir für Sie ein Zug-zum-Flug-Bahnticket reserviert. Abflug ab Düsseldorf mit Linienflügen der Iberia nach Sevilla mit Umstieg in Madrid. Am Mittag treffen Sie Ihre qualifizierte deutschsprachige örtliche Reiseleitung am Flughafen.
Auf dem Weg zum Hotel sehen Sie auf einer Panoramafahrt die Stierkampfarena, den Palast San Telmo sowie das EXPO-Gelände.
Nach dem Bezug der Zimmer für zwei Nächte im »Hotel Don Paco« lernen Sie bei einem geruhsamen Spaziergang die Stadt kennen.
Nach dem »Frischmachen« gehen Sie gemeinsam ins »Restaurant Casa Robles« zum Abendessen. 

2. Tag: Sevilla (21.03.2024)

Nach dem Frühstück im Hotel unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch den Park zur Plaza de Espania und anschließend zur Kathedrale von Sevilla.
Am Mittag haben Sie die Gelegenheit am Gottesdienst in der Kathedrale teilzunehmen.
Anschließend haben Sie ein gemeinsames Mittagessen in dem typischen Tapas-Restaurant »Pelayo Bar Tapas«. Gut gestärkt besichtigen Sie danach das Grab von Christoph Kolumbus und den Alcazar de Sevilla.
Das gemeinsame Abendessen nehmen Sie im »Restaurant El Rinconcillo« ein.

3. Tag: Cádiz (22.03.2024)

Nach dem Frühstück fahren Sie in das schöne weiße Dorf Ronda.
Hier besichtigen Sie die malerische Stadt mit der ältesten Stierkampfarena Spaniens, der imposanten Brücke über die Tajo-Schlucht, die Stiftskirche S. Maria la Mayor und das Klarissen-Kloster De Santa Isabel de los Angeles. 
Das gemeinsame Mittagessen nehmen Sie in der »Bar Sanchez« ein.
Am Abend sind Sie wieder in der Altstadt von Cádiz im »Restaurant La Chancha y los 20« zum gemeinsamen Abendessen eingeladen.

5. Tag: Cádiz zum Entspannen (24.03.2024)

Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit am Gottesdienst in der Kirche Iglesia de San Juan de Dios in der Altstadt von Cádiz teilzunehmen.
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie an den schönen Stränden von Cádiz, schlendern Sie durch die schmalen Gassen und genießen Sie die sonntägliche Atmosphäre am Palmsonntag bei einem Kaffee oder Brandy. Unsere Reiseleitung hält für Sie Ideen bereit. Sie haben u.a. die Möglichkeit die große Ostersonntags-Prozession anzuschauen.
Das gemeinsame Abendessen nehmen Sie im »Restaurant El Aljibe« ein.

6. Tag: Vejer de la Frontera - Los Canos de Meca – Conil de la Frontera (25.03.2024)

Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Küste und besichtigen drei weiße Dörfer.
In Los Canos de Meca besichtigen Sie den Leuchtturm Trafalga. Dieses Dorf im Süden Andalusiens wurde zu einem wichtigen Punkt der Hippie- und Bohème-Bewegung der 60er Jahre und ist auch heute noch eine Hochburg, um das »Karma«, die Ruhe und den Frieden zu genießen.
Vejer de la Frontera, das weiße Dorf hoch auf einem Berg, gehört zu einem der schönsten in Andalusien.
Conil de la Frontera ist weltweit für seine Strände bekannt, aber diese Stadt in der Nähe von Cádiz ist viel mehr als nur Sonne, Sand und Strand. Es ist ein Ort, an dem alles zusammenkommt, und das merkt man schon, wenn man gemütlich durch die Straßen schlendert. 
Genießen Sie das gemeinsame Mittagessen am Strand von Conil im »Restaurant La Fontanilla«, das für seinen roten Thunfisch berühmt ist. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Zum gemeinsamen Abendessen gehen Sie in das »Restaurant Sonambulo« in der Altstadt von Cádiz.

7. Tag: Jerez de la Frontera (26.03.2024)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Jerez de la Frontera, die Stadt des Sherrys und Brandys.
Bei einer Stadtbesichtigung sehen Sie unter anderem das Alcazar, die Altstadt und besuchen anschließend die »Bodega Lustau«. Dort erwartet Sie eine Verköstigung des hauseigenen Sherrys und Brandys. Am Nachmittag haben Sie Zeit durch die Straßen der Stadt zu schlendern und eine der schönsten Städte Andalusiens näher kennenzulernen.
Das gemeinsame Abendessen findet heute im »Restaurant El Faro« in der Altstadt von Cádiz statt.

8. Tag: Heimreise (27.03.2024)

Nach dem Frühstück verladen Sie das Gepäck und es heißt Abschied von der schönen Stadt Cádiz zu nehmen.
Ihre Reiseleitung verabschiedet sich am Flughafen von Jerez de la Frontera von Ihnen.
Sie fliegen mit Linienflügen der Iberia mit Umstieg in Madrid nach Düsseldorf.
Mit dem Zug-zum-Flug Bahnticket reisen Sie individuell in Ihre Heimatorte zurück.

Programmänderungen vorbehalten.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Zug-zum-Flug Bahnfahrscheine vom nächstgelegenen Bahnhof des Wohnortes zum Flughafen Düsseldorf und zurück
  • Linienflüge mit der Iberia von Düsseldorf mit Umstieg in Madrid nach Sevilla und zurück von Jerez de la Frontera mit Umstieg in Madrid inkl. einem Freigepäckstück (23 kg) und inkl. aller Sicherheitsgebühren, Flughafen- und Flugsteuern
  • Transfer von/zu den Flughäfen in Spanien
  • Zwei Übernachtungen im Hotel »Don Paco« in Sevilla in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstück
  • Fünf Übernachtungen im Hotel »Convento de Cádiz« in Cádiz in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstück
  • Drei Mittagessen in ausgesuchten Restaurants während der Tagesausflüge
  • Sieben Abendessen in ausgesuchten Restaurants in Cádiz  
  • Inkl. Wein und Wasser in großer Auswahl zu allen Mahlzeiten
  • Alle Fahrten in Spanien im komfortablen Fernreisebus lt. Programm
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder 
  • Besuch einer Bodega mit Verköstigung der im Hause hergestellten Sherry und Brandy Sorten
  • Qualifizierte deutschsprachige örtliche Reiseleitung während der Reise
  • Audiosystem für die Führungen
  • Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der ERGO Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

Wichtige Informationen

  • Für deutsche Staatsbürger ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
  • Wir empfehlen Ihnen nach verbindlicher Anmeldung den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung. Unterlagen dazu erhalten Sie mit der Reisebestätigung zugesandt.

DIE REISE IST NICHT MEHR BUCHBAR

Reisepreis

pro Person im Doppelzimmer: 2.490, - €
Einzelzimmerzuschlag: 516,- € (nur begrenzt verfügbar)
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

REISEVERANSTALTER

Emmaus Reisen GmbH
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 265 500
Fax: 0251 / 265 5099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de