DIE PASSIONSSPIELE – EIN 400-JAHRE ALTES VERSPRECHEN

Nachdem die Passionsspiele auf Grund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 abgesagt werden mussten, bereitet sich Oberammergau darauf vor, die Passionsspiele im Jahr 2022 nachzuholen. Und Sie können dabei sein. Alles begann vor fast 400 Jahren. Die Pest wütete in Europa und machte auch vor Oberammergau nicht halt. 1633 schworen die Oberammergauer, alle zehn Jahre das Leiden und Sterben Jesu aufzuführen, wenn niemand mehr stirbt. Das Wunder geschah – und eine Tradition war geboren. Auf dem Weg zu den Passionsspielen tauchen Sie ein in die deutsche und europäische Kunst- und Kulturgeschichte: so besichtigen Sie unter anderem Speyer und Ulm und besuchen die Benediktinermönche im berühmten Kloster Beuron. Seien Sie dabei, wenn die Oberammergauer ihr Versprechen zum 42. Mal einlösen.

Unsere Reisen zu den Passionsspielen Oberammergau mit Ulm und »Junge Donau«:
18. bis 23. Mai 2022 (2DEK2001)
31. Mai bis 5. Juni 2022 (2DEK2002)
1. bis 6. Juni 2022 (2DEK2003)
13. bis 18. Juni 2022 (2DEK2004)
1. bis 6. August 2022 (2DEK2005)
21. bis 26. September 2022 (2DEK2006)

Zum Herunterladen:
Sonderprospekt Passionsspiele Oberammergau 2022

Aktuelle Hinweise zu den Passsionspielen 2022:
www.passionsspiele-oberammergau.de

Sie möchten gerne mit Ihrer Gruppe nach Oberammergau reisen?
Kontaktieren Sie uns bitte – wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Tel: 0251 – 265 50-0, per Email an info@emmaus-reisen.de