11. bis 17. Oktober 2020: Exklusive Weinreise ins westliche Sizilien (0ITK2005)

  • Ziel:
  • Aufenthalt: 7 Tage
  • Ankunft: 11/10/2020
  • Rückreise: 17/10/2020

REISEPREIS
pro Person im Doppelzimmer: 2.295,- €
Einzelzimmerzuschlag: 500,- € (Einzelzimmer nur begrenzt verfügbar!)
Aufpreise:
Doppelzimmer Deluxe pro Person: 80,-€
Junior-Suite: pro Person 140,- €
Einzelzimmerzuschlag de luxe: 140,- €
Junior-Suite zur Alleinnutzung: 280,- €

Der Reisepreis basiert auf einer Teilnehmerzahl von 15 Personen.
Die Höchstteilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

Reiseleitung und Weinkurse mit Sommelier Ugo Pollio

Eine Erlebnis-Reise ins westliche Sizilien, von punisch-phönizischen Ursprung dessen Zeugnis auf der Insel Mozia klar erkennbar ist, über die Ausgrabungen griechischer Tempel in Selinunt und Segesta. Der normannisch-byzantinische Einfluss ist an vielen Orten spürbar, währen die Kleinstadt Mazara del Vallo die Nähe zur Nordafrikanischen Kultur bescheinigt. So viele Kontraste in der Geschichte dieser Insel lassen sich von der zum Teil unberührten Natur vereinigen. Das Thema Wein und dessen Tradition werden die Reise täglich begleiten. Auf einem exklusiven Weinkurs mit vielen Weinproben werden Sie unter Begleitung von Weinkenner und Sommelier Ugo Pollio die Nuancen der Wein-Welt erkunden.

REISEPROGRAMM

1. Tag: Anreise nach sizilien
Bustransfer ab Osnabrück, Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Frankfurt. Direktflug mit Lufthansa nach Palermo. Fahrt zum Wein-Resort Baglio Sorìa bei Trapani. Dort beziehen Sie Ihr Zimmer für sechs Übernachtungen.

2. Tag: Trapani
Morgens Führung durch die Altstadt von Trapani mit der Fegefeuer-Kirche, der Kathedrale, der Jesuitenkirche, dem ehemaligen Fischmarkts und dem Jugendstilpostamt. Danach geht es weiter zum ehemaligen Karmeliterkloster, wo Sie die berühmte »Madonna di Trapani« besuchen. Nach der Mittagspause geht es zurück zur Unterkunft, wo Sie am Nachmittag die erste Einführung in die Wein-Welt mit einer Weinprobe erwarten wird.

3. Tag: Selinunt und Mazara del Vallo
Fahrt zu den Ausgrabungen der griechischen Stadt Selinunt: Sie spazieren im größten archäologischen Park Europas durch die Akropolis, wo Sie Überreste von Tempeln, Wohnhäusern und alten Stadtmauern sehen. Es geht weiter zum Malophoros-Heiligtum, in dem einst der geheimnisvolle Mysterienkult für die Fruchtbarkeitsgöttin Demeter praktiziert wurde. Einen weiteren Höhepunkt stellt der Besuch des Heiligtums auf dem Osthügel mit seinen drei beeindruckenden dorischen Tempelüberresten dar, welche den Göttern Hera, Apollon und Athena gewidmet sind. Anschließend Weiterfahrt zur Hafenstadt Mazara del Vallo, wo Sie nicht ohne Grund das Gefühl heben werden, in Nordafrika zu sein. Bei einem Spaziergang durch die – hauptsächlich von Tunesiern bewohnte – exotische Kasbah, sehen Sie Männer mit Wasserpfeifen ihren Tee zu sich nehmen und hören vielleicht auch den Muezzin zum Gebet rufen. Sie schlendern an dem normannischen San Nicolò Regale Kirchlein aus dem 12. Jh. vorbei und bestaunen dann den höchst beeindruckenden Fischereihafen, den größten in ganz Italien. In der Egidio-Kirche bewundern Sie mit der aus dem Meer gefischten Bronzeskulptur des »Tanzenden Satyrs« eine der schönsten römischen Skulpturen überhaupt. Weiter führt der Rundgang – am normannischen Bogen vorbei – zur Piazza della Repubblica mit ihren barocken Palästen und dem Bischofspalast (16. Jh.). In der Kathedrale Santissimo Salvatore bewundern Sie zum Abschluss einige kostbare Kunstgegenstände. Am Nachmittag erhalten Sie einen zweiten Einblick in die Wein-Welt mit einer Weinprobe in der Unterkunft.

4. Tag: Die Insel Mozia und Marsala
Das Inselchen Mozia beherbergte einst eine der wichtigsten punisch-phönizischen Städte Siziliens. Nach der Bootsfahrt über die Lagune besuchen Sie die Casa Whitaker und bewundern anhand der hervorragenden Marmorskulptur des »Jünglings von Mozia« die Perfektion antiker Bildhauerkunst. Anschließend unternehmen Sie einen ausgedehnten Inselspaziergang, bei dem Sie die Überreste der punischen Stadtmauer, den Tophet-Friedhof und schließlich den Kothon, den alten phönizischen Hafen, sehen. Nach der Rückfahrt geht es weiter nach Marsala, in der Antike die wichtigste Stadt Westsiziliens. Im Archäologischen Museum bestaunen Sie das berühmte »Punische Schiff«, welches in einem besonderen Klimaraum ausgestellt ist. Anschließend spazieren Sie durch die Altstadt, besichtigen die dem Heiligen Thomas Beckett geweihte Hauptkirche und bewundern die herrlichen Wandteppiche im Museo degli Arazzi. Den Abschluss bildet ein Besuch des ehemaligen Spanischen Viertels, wo heute der Fischmarkt untergebracht ist. Am Spätnachmittag besuchen Sie die Weinkellerei Florio und verkosten den berühmten Marsala-Wein und die Schokolade aus Modica. Auch an diesem Tag wird eine Weinprobe auf der Terrasse der Unterkunft den Tag abrunden.

5. Tag: Weinexperience auf einem Weingut
Am Morgen Fahrt zu den Ausgrabungen von Segesta. Auf den Spuren von Goethe werden Sie die inmitten einer zauberhaften Hügellandschaft gelegenen dorischen Tempel von Segesta bewundern. Dabei werden Sie sich mit der rätselhaften Kultur der Elymer beschäftigen. Mit einem Shuttle-Bus geht es dann hoch auf den Monte Barbaro, wo Sie vom antiken Theater aus nicht nur einen herrlichen Blick auf den Golf von Castellammare haben, sondern auch allerhand über die Geschichte des griechischen Theaters erfahren werden. Im Anschluss Weiterfahrt zu einem Weingut bei Alcamo mit einer Weinprobe.

6. Tag: Bergdorf Erice und Salzberge
Mit der Seilbahn geht es heute auf den Eryx-Bergins hoch gelegene mittelalterlichen Städtchen Erice. Dort spazieren Sie zunächst zur prächtigen gotischen Mutterkirche mit ihren schönen Renaissance-Kunstwerken. Anschließend schlendern Sie zum Venus-Kastell und erfahren alles über den in der Antike praktizierten Kult der Tempelprostitution. Vom Stadtpark aus genießen Sie eine traumhafte Aussicht auf die Ägadischen Inseln. Rückfahrt mit der Seilbahn und Fahrt zur Besichtigung der Salina Culcasi. Sie spazieren durch die ältesten und schönsten Salzberge der Saline und erfahren von der Arbeit in den Salzpfannen und dem Zauber der Salzblumen. Nach den vielen Eindrücken geht es zurück zur Unterkunft, wo Sie eine Weinprobe erwarten wird.

7. Tag: Abschied und Rückreise
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen Palermo. Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt. Anschließend erfolgt der Bustransfer zu den Ausgangsorten dieser Reise.

Ihre Unterkunft:
Für Ihren Aufenthalt haben wir das elegante 4-Sterne Weinresort »Baglio Soria« ausgewählt. Es befindet sich in ruhiger Umgebung auf einem historischen Landgut im Westen der Insel Sizilien, etwa neun Kilometer von Trapani entfernt. Das wunderschön restaurierte Anwesen aus dem 17. Jahrhundert verbindet Tradition und Moderne und hat insgesamt elf elegante Gästezimmer – die für diese Reise exklusiv zur Verfügung stehen.

Weinevent bei Jacques’ Wein-Depot
Für kulturaffine Reisende ist Sizilien schon seit langem zum Sehnsuchtsort avanciert. Antike Tempelanlagen, das bezaubernde Erice und das verwunschene Eiland Mozia sind nur einige gute Gründe, Sizilien zu besuchen. Im Hinblick auf den Wein ist die Insel vor der Südküste Italiens erst vor einigen Jahren aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Wir möchten Sie auf das gemeinsam mit unseren Partner Jacques’ Wein-Depot stattfindende Weinevent am 18. März hinweisen:
www.jacques.de

LEISTUNGEN:

(im Reisepreis enthalten)

  • Transfer von Osnabrück, Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Direktflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Palermo und zurück inkl. einem Freigepäckstück (23 kg) und inkl. aller Sicherheitsgebühren, Flughafen- und Flugsteuern
  • Bustransfers ab/bis Flughafen Palermo
  • Sechs Übernachtungen mit Frühstück im Wein-Resort »Baglio Sorìa« im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Fünf Abendessen mit Weinproben im Wein-Resort »Baglio Sorìa«
  • Ein Mittagessen mit Weinprobe auf einem Weingut bei Alcamo
  • Eine Weinprobe im Wein-Resort »Baglio Soria«
  • Besuch der Weinkellerei »Florio« mit Weinprobe der berühmten Marsala-Weine
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm inklusive aller Eintrittsgelder
  • Alle Fahrten im komfortablen Reisebus
  • Schiffsfahrt zur Insel Mozia
  • Seilbahn nach Erice
  • Audiosystem für die Führungen
  • Reiseleitung und Weinkurse mit Sommelier Ugo Pollio
  • Reisekrankenversicherung nach den Bedingungen der Ergo Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

Reiseveranstalter

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de

Reise- und Sicherheitshinweise für Italien:

Internetseite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de