• Reise zu den Bregenzer Festspielen mit Emmaus Reisen aus Münster.

12. bis 19. August 2018: Bregenzer Festspiele – Kulturerlebnisse am Bodensee (8ATK1002)

REISEPREIS:
pro Person im Doppelzimmer: 1.130,- €
Einzelzimmerzuschlag: 190,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Diese Reise ist nicht mehr buchbar!

Der Bodensee ist zu allen Jahreszeiten eine Reise wert. Am südlichen Ufer gelegen und umgeben von einer beeindruckenden Berglandschaft bieten Bregenz und die Bregenzer Festspiele eine einzigartige Kombination von Natur und Kultur, von Unterhaltung und Erholung. Die Bregenzer Festspiele finden jedes Jahr von Juli bis August statt. Vor allem das »Spiel auf dem See« auf der weltgrößten Seebühne hat weltweite Berühmtheit erlangt. Beeindruckend sind die natürliche Kulisse des Bodensees, die überdimensionalen Bühnenbilder und die einzigartige Akustik. Das angrenzende Festspielhaus dient während der Bregenzer Festspiele als Ausweichspielstätte bei schlechtem Wetter, als Spielstätte einer weiteren Opernproduktion und als Aufführungsstätte für Orchesterkonzerte. In diesem Jahr konnten wir Karten der Oper »Carmen« reservieren. Wohnen werden Sie in Feldkirch. Neben der wunderschönen Altstadt Feldkirchs entdecken Sie bei verschiedenen Ausflügen die attraktiven Ziele in der Umgebung.

 

12. bis 19. August 2018

Reisenummer: 8ATK1002

 

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Feldkirch
Fahrt im komfortablen Fernreisebus von Münster, Recklinghausen und Duisburg nach Feldkirch, im österreichischen Vorarlberg gelegen. Nach der Ankunft im Vier-Sterne Hotel »Montfort« beziehen Sie die Zimmer für sieben Übernachtungen. Anschließend bleibt Ihnen noch etwas Zeit für einen ersten Erkundungsspaziergang durch die mittelalterliche Stadt Feldkirch.

2. Tag: Mainau – Meersburg – Wallfahrtskirche Birnau
Der Ausflug führt Sie heute zunächst zur Insel Mainau, wo Sie einen geführten Rundgang über die Blumeninsel unternehmen. Sie habe auf der Blumeninsel Zeit zur freien Verfügung. Anschließend fahren Sie mit der Fähre von Konstanz nach Meersburg. Münsteranern ist die Stadt Meersburg vor allem als Wahlheimat der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff bekannt. Während eines Spaziergangs durch die mittelalterliche Stadt auf den Spuren der Dichterin lernen Sie auch Deutschlands älteste bewohnte Burg, die Meersburg, kennen. Zum Abschluss dieses Tages fahren Sie noch zur barocken Wallfahrtskirche Birnau, das schönste Gotteshaus am Bodensee.

3. Tag: Feldkirch – Vaduz
Am heutigen Tag sehen Sie bei einer Stadtführung in Feldkirch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Schattenburg, den Katzenturm, das Rathaus mit dem herrlichen Ratssaal und die gotische Domkirche St. Nikolaus. Im Anschluss fahren Sie ins Fürstentum Liechtenstein, wo Sie den Hauptort Vaduz besuchen.

4. Tag: St. Gallen – Bregenzer Festspiele
Vormittags fahren Sie nach St. Gallen. Das Kloster St. Gallen wurde im Mittelalter zum bedeutendsten Wissenszentrum nördlich der Alpen. Es stellt eine der letzten monumentalen Klosterbauten des Barocks mit der herrlichen Kathedrale im Abendland dar. Seit 1983 gehört der Stiftsbezirk von St. Gallen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besuchen die Kathedrale und die berühmte Stiftsbibliothek. Am frühen Nachmittag fahren Sie zurück nach Feldkirch und haben etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie am Abend nach Bregenz fahren. Auf der Bregenzer Seebühne erleben Sie die spektakuläre Aufführung von Georges Bizets Oper »Carmen«.

5. Tag: Montafon
Die Fahrt führt Sie zunächst ins Montafon, ein 39 km langes Tal in Vorarlberg, welches von der Bielerhöhe bis Bludenz reicht und von der Ill durchflossen wird. Die höchste Erhebung in Vorarlberg ist der 3 312 m hohe Piz Buin in der Silvretta-Gruppe. Anschließend führt die Fahrt weiter auf die Silvretta-Hochalpenstraße, welche am Vermutstausee vorbeiführt.

6. Tag: Konstanz – Insel Reichenau
Heute fahren Sie zur Kloster-Insel Reichenau. Sie zählt seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die klösterliche Architektur vom 9. bis 11. Jahrhundert wird Ihnen durch die Abteikirche des Klosters Reichenau, die Kirche St. Peter und Paul sowie die Georgskirche veranschaulicht. Sie besichtigen zwei der Klosterkirchen. Weiter geht es nach Konstanz, wo Sie die Altstadt mit Münster und Hafen besichtigen.

7. Tag: Lindau – Bregenz
Heute fahren Sie nach Lindau, wo Sie durch die schöne Altstadt mit den schmucken Patrizierhäusern, dem Alten Rathaus, der ehemaligen Peters-kirche, der Inselstadt und dem Hafen bummeln. Am Nachmittag unternehmen Sie noch eine Schifffahrt auf dem Bodensee.

8. Tag: Feldkirch – Münster
Am Vormittag beginnt die Heimreise in die Ausgangsorte der Reise.

 

LEISTUNGEN:

(IM REISEPREIS ENTHALTEN)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Münster, Recklinghausen und Duisburg
  • Sieben Übernachtungen im Vier-Sterne Hotel »Montfort« in Feldkirch in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Eintrittskarte für die Premiere der Oper »Carmen« (Kategorie 2)
  • Qualifizierte örtliche Führungen
  • Emmaus-Reiseleitung
  • Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

REISEVERANSTALTER:

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 02 51 / 2 65 50-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de