16. bis 23. September 2020: SCHWEIZ – Mit Bernina- und Glacier-Express (0CHK2001)

  • Ziel:
  • Aufenthalt: 8 Tage
  • Ankunft: 16/09/2020
  • Rückreise: 23/09/2020

REISEPREIS
pro Person im Doppelzimmer: 1.495,- €
Einzelzimmerzuschlag: 200,- € (nur begrenzt verfügbar)

Bei dieser Reise lernen Sie die wunderbare Schweizer Alpenwelt von ihrer schönsten Seite kennen. Der komfortable Glacier-Express führt Sie durch ein Stück reine Natur mit Bergwäldern, stillen Alpweiden und rauschenden Bergbächen. Der Bernina-Express, 2008 zum UNESCO- Weltkulturerbe erklärt, überquert als einzige Bahn offen die Alpen – und dies auf einer ebenso abenteuerlichen wie kulturhistorisch bedeutsamen Strecke. Als weitere Höhepunkte warten die Städte St. Moritz und Zermatt auf Sie. Zwei Nächte verbringen Sie am Fuße des berühmten Matterhorns. Abenteuer pur.

 

REISEPROGRAMM:

1. Tag: Münster – Chur
Fahrt von Osnabrück, Münster, Recklinghausen und Duisburg vorbei an Köln, Frankfurt und Basel nach Chur. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer für eine Übernachtung.

2. Tag: Chur – Pontresina
Nach dem Frühstück lernen Sie die älteste Stadt der Schweiz kennen. Auf einem geführten Rundgang entdecken Sie die Altstadt und besichtigen die 800-jährige Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt. Anschließend fahren Sie nach Pontresina. Unterwegs sehenSie die berühmte Via Mala Schlucht. In Pontresina beziehen Sie Ihre Zimmer für drei Übernachtungen.

3. Tag: Fahrt mit dem Bernina-Express
Morgens fahren Sie mit der berühmten Bernina-Bahn ins italienische Tirano. Die Strecke führt durch die »Montebello-Kurve«, die Ihnen einen unglaublichen Ausblick auf das Berninamassiv bietet. Nach der Ankunft im Tirano haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Mit dem Bus geht es über Bormio und das Stilfser Joch zurück nach Pontresina.

4. Tag: Sankt Moritz
Vormittags geht es nach St. Moritz. Hier haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Anschließend fahren Sie weiter nach Zillis an der Via Mala. Hier wartet in der berühmten Kirche St. Martin eine der ältesten, vollständig bemalten Holzdecken Europas aus der Zeit der Romanik auf Sie.

5. Tag: Pontresina – Zermatt
Der Bus bringt Sie wieder nach St. Moritz. Von dort fahren Sie mit dem Glacier-Express nach Zermatt und erleben die einmalige Schweizer Bergwelt hautnah (das Gepäck wird mit dem Bus transportiert). Den höchsten Punkt erreicht der Zug mit 2 033 m Höhe auf der Oberalp-Passhöhe. Nach Ihrer Ankunft in Zermatt beziehen Sie dort Ihr Zimmer für zwei Übernachtungen.

6. Tag: Zermatt
Heute können Sie den idyllischen Bergort Zermatt auf eigene Faust erkunden: Am Fuße des Matterhorns gelegen, bietet der Ort Gelegenheit zu Spaziergängen und Wanderungen. Sie haben Zeit zum Erholen, Entspannen und Genießen. Von der Bergstation »Gornergrat« bietet sich Ihnen ein einmaliges Panorama über die Gletscher und Hochgipfel um Zermatt.

7. Tag: Zermatt – Freiburg
Nach dem Frühstück verlassen Sie Zermatt und fahren nach Freiburg im Breisgau. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer für eine Nacht. Nach dem Abendessen haben Sie die Gelegenheit, die Altstadt der Schwarzwaldmetropole zu erkunden.

8. Tag: Freiburg – Münster
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Heimreise. Die Ausgangsorte erreichen Sie in den Nachmittagsstunden.

LEISTUNGEN:

(im Reisepreis enthalten)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Osnabrück, Münster, Recklinghausen und Duisburg
  • Eine Übernachtung in Chur, drei Übernachtungen in Pontresina, zwei Übernachtungen in Zermatt und eine Übernachtung in Freiburg in Hotels der guten Mittelklasse im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Gepäcktransport von Pontresina nach Zermatt
  • Emmaus-Reiseleitung
  • Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Ergo Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

Reiseveranstalter

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de

Reise- und Sicherheitshinweise für Schweiz:

Internetseite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de