20. April bis 1. Mai 2018: Südengland & Irland – Kreuzfahrt mit der »MS Astor« (8GBW1001)

REISEPREIS:
pro Person in der Doppelkabine: ab 2.139,- €
Einzelkabine: ab 3.209,- €
Einzelkabinen sind nur begrenzt verfügbar!

In Irland beginnt der Frühling bereits am 1. Februar und der Sommer am 1. Mai. Unsere Kreuzfahrt rund um die grüne Insel findet folglich am Übergang vom Frühling zum Sommer, also in der blütenreichsten Jahreszeit statt. Für diese wunderschöne Reise zu beeindruckenden Orten, herrlichen Landschaften, Klöster, Kirchen und Kreuzen haben wir für Sie als Zuhause die MS Astor ausgewählt. Auch die Astor ist ein kleines, familiäres Schiff mit Wohlfühlgarantie. Genau der richtige Rahmen, um mit Freunden unterwegs zu sein. Stationen dieser Kreuzfahrt sind in England die Landschaft von Cornwall und die Weiße Insel, die Isle of Weight. Der Weg rund um Irland beginnt mit dem „Ring of Kerry“ und den „Cliffs of Moher“, beides spektakuläre Küstenlandschaften. Auf den weiteren Stationen warten typische irische Landschaften und die vielfältige Hauptstadt Dublin auf Sie. Zur Einstimmung auf diese beeindruckende Reise laden wir Sie ein, mit uns Bremerhaven mit den neuen „Havenwelten“ und dem Deutschen Auswandererhaus zu entdecken. Ein weiterer Vorteil mit der Übernachtung in Bremerhaven: Während Sie sich während einer Führung durch das Deutsche Auswandererhaus vormittags am 21. April in die Situation der über 7 Millionen Menschen, die von Bremerhaven aus ausgewandert sind, hineinversetzen, bringen wir in der Zwischenzeit Ihr Gepäck an Bord. Ausgeruht und entspannt betreten Sie Ihr Schiff.

 

Der Reiseverlauf: mußevoll und anregend

1.Tag: Anreise nach Bremerhaven
Morgens Anreise von Duisburg, Recklinghausen, Münster und Vechta mit einem modernen Reisebus nach Bremerhaven. In Bremen legen Sie einen Zwischenstopp ein. Im Rahmen eines geführten Stadtrundganges entdecken Sie die Schönheiten der Hansestadt. Dazu zählen unter anderem das berühmte Rathaus und der steinerne Roland, das Wahrzeichen Bremens, die Bremer Stadtmusikanten, die Böttcherstraße und das romantische Schnoorviertel.  In Bremerhaven ist  Ihr Hotel im alten Fischereihafen reserviert.  Das Abendessen erleben Sie in maritimer Atmosphäre im Restaurant Fiedler.

2.Tag:  Beginn der Kreuzfahrt
Während wir uns um den Transport Ihres Reisegepäcks zum Schiff kümmern, besuchen Sie als Einstimmung auf die bevorstehende Kreuzfahrt am Vormittag das Deutsche Auswandererhaus. Es liegt am Neuen Hafen, eröffnet im Jahr 1852. Etwa 1,2 Millionen Menschen wanderten von hier aus in die Neue Welt aus. Zusammen mit den nahe gelegenen Neuen Hafen und der Columbuskaje brachen von hier aus über 7 Millionen Auswanderer in die Neue Welt auf. Anschließend erfolgt am Nachmittag die Einschiffung auf die MS Astor.

3. Tag: Erholung auf See
Genießen Sie den ersten ganzen Tag an Bord der MS Astor. Sie lernen das Schiff kennen, und genießen das Meer und die Bordeinrichtungen. Vielleicht nehmen Sie sich auch die Zeit, in einem guten Buch zu lesen. In der Lounge des Schiffes sind Sie zur Eucharistiefeier mit unserem geistlichen Begleiter eingeladen.

4. Tag: Falmouth/Großbritannien
Willkommen in “Rosamunde Pilchers” Cornwall. Hier entdecken Sie die atemberaubend schöne Küstenlandschaft Cornwalls, bereichert durch Tausende Jahre keltischer Tradition. Auf dem Weg ins Landesinnere können Sie das kontrastreiche Wechselspiel zwischen der spektakulären Steilküste, dem Moor der Halbinsel Land’s End mit seinen Felsformationen aus Granit, der üppigen, subtropischen Vegetation in den Gärten, den farbenfrohen Blumenalleen und den stillen bewaldeten Tälern erleben. Hinter dem Ort Penzance, ehemals bekannt als Piratennest, stürzt die Landmasse aus Granitfelsen von Land’s End am Ende der Cornwall Halbinsel abrupt ins Meer und stellt den westlichsten Punkt des englischen Festlands dar.

5. Tag:  Glengarriff/Irland – Ring of Kerry
Nachdem Sie mit den Tenderbooten in dem hübschen, malerischen Ort Glengarriff angekommen sind, fahren Sie zu Irlands schönsten Fleckchen Erde, dem „Ring of Kerry“.  Moore, Berge, Täler, Seen und die Naturgewalt des Atlantischen Ozeans verschmelzen hier zu einer atemberaubenden Landschaft, für deren Beschreibung Worte manchmal nicht ausreichen. *Dieser Ausflug ist im Preis inbegriffen

6. Tag: Killybegs/Irland
Killybegs  liegt in der Grafschaft Donegal. Die Grafschaft ist die nördlichste der Republik Irland. Dieses Gebiet  ist berühmt für seine Landschaft mit der wunderschönen, stark zerklüfteten Küste, großartigen Bergregionen, tiefen Tälern und vielen Seen. Die Stadt ist auch bekannt für seine Teppiche. Teilweise sind sie in der Donegat Carpetl Factory auf dem größten Teppichwebstuhl der Welt hergestellt. Diese Teppiche, die sogenannten Donegals sind handgeknüpft. Sie zieren wichtige Gebäude in der ganzen Welt, wie zum Bespiel im Weißen Haus in Washington oder im Buckingham Palace in London.

7. Tag: Donnerstag, der 26. April – Foynes/Shannon/Irland
Der Ort Foynes, am bekanntesten und längsten  Fluss Irlands, dem Shannon gelegen, ist der Ausgangspunkt zu einem Ausflug zu den spektakulären Steilklippen »Cliffs of Moher«, die majestätisch bis zu 183 m aus dem Atlantik hervorragen und sich auf einer Länge von über 8 km erstrecken. Von unterschiedlichen Aussichtspunkten aus haben Sie die Gelegenheit, die atemberaubende Landschaft zu genießen.

8. Tag: Dublin/Irland
Mit Dublin erreichen Sie die Hauptstadt der Republik Irland. Mit etwa 550.000 Einwohnern zählt Dublin zu den lebendigsten Städten Europas. Gebäude aus dem Mittelalter sowie dem 17. Jahrhundert reihen sich problemlos in das moderne Stadtbild des 21. Jahrhunderts ein.

Sie haben die Gelegenheit, die älteste Hochschule des Landes, das weltberühmte Trinity College, gegründet im Jahr 1592 zu sehen. Zu den Höhepunkten der Stadt zählen auch zweifellos die Nationalgalerie, das Regierungsgebäude, Schloss und Rathaus sowie die Christchurch- und die St. Patrick’s Kathedrale.  Die St. Patrick’s Kathedrale liegt an einem für Iren sehr wichtigen Ort. Der Heilige Patrick hat an einer Quelle, die an dem Ort der Kathedrale liegt, bekehrte Christen getauft. Das der Autor von „Gullivers Reisen“ Jonathan Swift lange Dekan von St. Patrick’s war und in der Kathedrale auch begraben ist, ist vielen bestimmt nicht bekannt. Die Besichtigung in Dublin endet mit der Teilnahme am „Evensong“ in der Kathedrale. Genießen Sie eine halbe Stunde musikalischen Hochgenuss im Rahmen dieses Abendgottesdienstes der anglikanischen Kirche.  *Dieser Ausflug ist im Preis inbegriffen

9. Tag: Cobh/Cork/Irland
Die Hafenstadt Cobh ist liegt im Südwesten Irlands an einem der größten Naturhäfen der Welt. Hier finden Sie den erhaltenen typisch irischen Charakter. Die Stadt ist der Ausgangspunkt für einen Ausflug zur wunderschönen Stadt Cork, der zweitgrößten Stadt Irlands. Die Universitätsstadt, im 6. Jahrhundert vom heiligen Finbar gegründet, ist eine Mischung aus Alt und  Neu mit spitzen Kirchtürmen, Brücken, gewundenen Straßen und Wasserwegen.  Anschließend können Sie die herrlichen Gärten von Blarney Castle genießen.
*Dieser Ausflug ist im Preis inbegriffen.

10. Tag:  Cowes/Großbritannien
Cowes ist eine kleine Hafenstadt an der Nordküste der Insel Isle of Wight. Berühmt ist die Insel auch für die sommerlichen Regatten von Cowes und den alle zwei Jahre im August stattfindenden Admiral’s Cup. Hierbefindet sich auch die Lieblingsresidenz von Königin Victoria. Die wildzerklüftete Küstenlandschaft macht die Insel zu einem besonderen Naturerlebnis.

11. Tag:  Erholung auf See
Genießen Sie am letzten Tag Ihrer Kreuzfahrt den ganzen Tag auf See. Ganz gleich, ob Sie im Gespräch mit Mitreisenden noch einmal Revue passieren lassen, sich auf dem Sonnendeck die Seeluft um die Nase wehen lassen, oder sich mit einem Buch in der Bibliothek zurückziehen.  Im Laufe des Tages lädt Sie Ihr geistlicher Begleiter zur Eucharistiefeier ein.

12. Tag:  Erholung auf See
Die MS Astor erreicht Bremerhaven gegen 8 Uhr. Nach der Ausschiffung geht es mit dem Bus zurück zu den Ausgangsorten dieser Reise.

 

Die Reiseleistungen:

> Bustransfer ab Duisburg, Recklinghausen, Münster und Vechta nach Bremerhaven und zurück
> Eine Übernachtung in Bremerhaven im Best Western Hotel Plus im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstücksbuffet
> Maritimes Abendessen im Restaurant Fiedler im Alten Fischhafen
> Führung durch die Altstadt Bremens
> Führung durch das Deutsche Auswandererhaus
> Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
> Umfangreiche Vollpension an Bord, bestehend aus Frühstücksbuffet inkl. Sekt, Mittagessen (alternativ Lunchbuffet), Nachmittagstee oder kaffee mit Kuchen, Abendessen (alternativ Lunchbuffet) und Mitternachtsimbiss
> Zwei Spezialitätenrestaurants mit Reservierung ohne Aufpreis
> Captain’s Dinner & festlicher GalaAbend
> Willkommens- und Abschiedscocktail
> Persönliche Betreuung durch die kompetente Kreuzfahrtleitung und das ReiseleiterTeam
> Tägliche Unterhaltung durch das bordeigene Künstler Ensemble
> Vielseitiges Kurs, Lektorats& Sportangebot
> Benutzung der Schiffseinrichtungen inklusive Sauna und Fitnessbereich
> Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
> Badehandtücher für die Poolbereiche
> Gepäckservice zwischen Anlegeplatz und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
> Sämtliche Hafen- und Liegeplatzgebühren
> Exklusive Extras für Gäste der Suiten
> Tagesausflug „Ring of Kerry“
> Ausflug zu den „Cliffs of Moher“
> Stadtbesichtigung in Dublin
> Emmaus-Reiseleitung
> Geistliche Begleitung
> Transocean Kreuzfahrten-Reiseleitung
> Reisepreis-Sicherungsschein

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG:

Bitte fordern Sie den ausführlichen Sonderprospekt “Südengland & Irland” mit Kabinenplan und Anmeldeschein bei Emmaus-Reisen an!

 

Selbstverständlich können Sie den Prospekt hier auch als PDF downloaden.

REISEVERANSTALTER:

Dialog-Medien und
Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 02 51 / 2 65 50-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de

in Kooperation mit: TransOcean Kreuzfahrten, Rathenaustraße 33, 63067 Offenbach