20. bis 28. September 2019: Portugal – erleben und entdecken (9PTK1002)

  • Ziel:
  • Aufenthalt: 9 Tage
  • Ankunft: 20/09/2019
  • Rückreise: 28/09/2019

REISEPREIS:
pro Person im Doppelzimmer: 1.535,- €
Einzelzimmerzuschlag: 295,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Portugal orientierte sich immer stark zum Meer. Einheimische entdeckten die Schifffahrtswege nach Indien und Brasilien. Ihren Reichtum stellten sie in der Vergangenheit mit aufwändigen Prachtbauten dar. Die Wiege des Landes befindet sich im Norden und das reiche kulturelle Erbe rund um Porto zeugt von edlen und alten Ursprüngen. Tradition, Kultur, Geschichte und Wein sind Kennzeichen dieser einzigartigen Region. Höhepunkte dieser Reise sind die lebhafte »Portweinhauptstadt« Porto, die ehrwürdige Bischofsstadt Braga, die traditionsreiche Universitätsstadt Coimbra, der berühmte Marienwallfahrtsort Fátima und natürlich die portugiesische Hauptstadt Lissabon.

 

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Porto
Transfer von Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Düsseldorf. Flug mit der Lufthansa von Düsseldorf über Frankfurt nach Porto. Transfer zum Hotel in Porto. Dort beziehen Sie die Zimmer für drei Nächte. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Porto
Schon die Lage am nördlichen Ufer des Rio Douro macht die Bischofs- und Universitätsstadt zu einer der schönsten des Landes. Sie sehen während einer Stadtbesichtigung den Börsenpalast und weitere wichtige Sehenswürdigkeiten Portos, wie die Kathedrale Sé, die Franziskanerkirche, das Konzerthaus und die Avenida da Boavista. Am Nachmittag ist ein Besuch am Grab der seligen Schwester Maria Droste zu Vischering vorgesehen. Zum Abschluss besuchen Sie eine berühmte Portweinkellerei inklusive einer Portweinprobe.

3. Tag: Braga – Guimarães
Der Ausflug am heutigen Tag führt Sie nach Braga. Die Stadt galt lange Zeit als geistliche Hauptstadt des Landes und wird daher auch als das »portugiesische Rom« bezeichnet. Sie besuchen die berühmte Kathedrale. Weiterfahrt durch das Weinbaugebiet des »Vinho Verde« nach Guimarães. Hier besuchen Sie den gotischen Palast der Fürsten von Bragança aus dem 15. Jahrhundert, in dessen Mitte sich ein Kreuzgang befindet. Anschließend besichtigen Sie das historische Stadtzentrum und die romanische Kapelle São Miguel do Castelo.

4. Tag: Porto – Aveiro – Coimbra
Von Porto fahren Sie weiter nach Coimbra. Unterwegs besuchen Sie Aveiro, das wegen seiner schönen Kanäle auch das Venedig Portugals genannt wird. Nach einer Bootsfahrt durch die Lagunenstadt erfolgt die Weiterfahrt nach Coimbra.

5. Tag: Coimbra – Fátima
Heute erkunden Sie Coimbra, die drittgrößte Stadt Portugals. Bei einer Stadtbesichtigung sehen Sie die Universität mit der ältesten und wohl schönsten Bibliothek in ganz Europa. Anschließend spazieren Sie durch die Altstadt und besuchen das Kloster Santa Cruz. Danach fahren Sie weiter zum weltberühmten Wallfahrtsort Fátima. Hier beziehen Sie Ihre Zimmer für zwei Nächte. Am Abend haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an der Lichterprozession.

6. Tag: Batalha – Alcobaça – Tomar
Bei einem Tagesausflug besuchen Sie zunächst Batalha mit dem Kloster S. Maria da Vitoria, das bedeutendste Nationalmonument Portugals. Weiter geht es nach Alcobaça zur Besichtigung des Zisterzienserklosters, in dem sich die Grabstätten von Don Pedro und Dona Inês befinden. Führung durch die längste Kirche des Landes und die Klosterräume. Danach fahren Sie weiter nach Tomar, eine der schönsten Städte Portugals und früher Sitz der Templer und des Christus-Ordens. Sie besichtigen den Convento de Cristo, ein eindrucksvolles Gebäude dessen Mauern und Kirche aus dem 12. Jahrhundert stammen.

7. Tag: Óbidos – Mafra – Sintra – Lissabon
Morgens fahren Sie zum mittelalterlichen Städtchen Óbidos, bekannt als »Dorf der Königinnen« mit seinen wunderschönen Gassen. Anschließend besuchen Sie Mafra mit dem größten Klosterpalast Portugals sowie Sintra mit dem ehemaligen Königspalast. Dieses Märchenschloss wurde nach Plänen des deutschen Ingenieurs Wilhelm Freiherr von Eschwege erbaut, ein Gesamtkunstwerk mit Elementen aller großen architektonischen Baustile. Danach erreichen Sie Lissabon. Die Hauptstadt Portugals liegt an der Tejomündung und ist eine lebendige Metropole. Nach der Ankunft beziehen Sie die Zimmer für zwei Nächte.

8. Tag: Lissabon
Vormittags fahren Sie nach Belém, einem Stadtviertel von Lissabon, und besichtigen das Hieronimuskloster, einer der bemerkenswertesten Sakralbauten der Welt. Danach sehen Sie den Turm von Belém, das Wahrzeichen Lissabons, welcher auch zu den Meisterwerken der Manuelinik zählt und auf Veranlassung von König Manuel I. als Festung erbaut wurde. Sie fahren zum Entdeckerdenkmal, welches dem Bug einer Karavelle nachgebaut wurde. Anschließend geht es zurück ins Stadtzentrum von Lissabon zu einem Spaziergang durch die Altstadt, der Alfama. Sie besuchen die Burg Sao Jorge, die sich auf dem höchsten Stadthügel befindet und einen wunderschönen Blick auf Lissabon bietet. Anschließend erkunden Sie die Oberstadt Bairro Alto und das Chiado Viertel. Zum Abschluss besuchen Sie die Kirche des Hl. Antonius von Padua, die über seinem Elternhaus errichtet wurde.

9. Tag: Lissabon – Münster
Transfer zum Flughafen Lissabon und Rückflug mit der Lufthansa über Frankfurt nach Düsseldorf. Rückfahrt in die Ausgangsorte der Reise.

 

LEISTUNGEN:

(Im Reisepreis enthalten)

  • Transfer ab Münster, Recklinghausen und Duisburg zum Flughafen Düsseldorf und zurück
  • Flüge mit der Lufthansa von Düsseldorf mit Umstieg in Frankfurt nach Porto und zurück von Lissabon mit Umstieg in Frankfurt nach Düsseldorf inkl. einem Freigepäckstück (23 kg) und inkl. aller Sicherheitsgebühren, Flughafen- und Flugsteuern
  • Acht Übernachtungen in Hotels der landestypischen Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Alle Fahrten im komfortablen Fernreisebus lt. Programm
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Emmaus-Reiseleitung
  • Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

Reiseveranstalter

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de