22. bis 29. September 2019: Schweiz mit Bernina- und Glacier-Express (9CHK1001)

  • Ziel: ,
  • Aufenthalt: 8 Tage
  • Ankunft: 22/09/2019
  • Rückreise: 29/09/2019

REISEPREIS
pro Person im Doppelzimmer: 1.450,- €
Einzelzimmerzuschlag: 250,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Bei dieser Reise mit dem Bernina- und Glacier-Express lernen Sie die Schweizer Alpenwelt von ihrer schönsten Seite kennen. Der komfortable Glacier Express führt Sie durch ein Stück reine Natur mit Bergwäldern, stillen Alpweiden, rauschenden Bergbächen und durch traditionsreiche Bergtäler mit jahrhundertealter Kultur. Der Bernina Express überquert als einzige Bahnverbindung offen die Alpen – und dies auf einer ebenso abenteuerlichen wie kulturhistorisch bedeutsamen Strecke. Im Sommer 2008 wurde die legendäre Bahn von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft. Weitere Höhepunkte Ihrer Reise sind die Ferienregion Engadin, die Stadt St. Moritz – auf dem »Dach Europas« und Zermatt, wo Sie zwei Nächte am Fuße des Matterhorns – dem meistfotografierten Berg der Welt verbringen.

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Chur
Morgens Anreise von Münster, Recklinghausen und Duisburg vorbei an Köln, Frankfurt, Karlsruhe und Basel nach Chur, der Hauptstadt des Schweizer Kantons Graubünden. Hier beziehen Sie Ihre Zimmer für eine Übernachtung.

2. Tag: Chur – Pontresina
Nach dem Frühstück lernen Sie die älteste Stadt der Schweiz kennen. Sie unternehmen einen geführten Rundgang, erkunden die Altstadt und besichtigen die 800jährige Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt. Anschließend fahren Sie weiter nach Pontresina. Der Ort verdankt seine Bedeutung der Lage am Bernina-Pass. Im Mittelalter war Pontresina bedeutsamer als das benachbarte St. Moritz. Unterwegs besichtigen Sie die berühmte Via Mala Schlucht. In Pontresina beziehen Sie Ihre Zimmer für drei Übernachtungen.

3. Tag: Fahrt mit dem Bernina-Express
Ein kurzer Fußweg führt Sie zum Bahnhof. Anschließend wartet auf Sie die Fahrt mit der berühmten Bernina-Bahn nach Tirano. Zunächst führt die Strecke durch die »Montebello-Kurve«, in der das Panorama des Berninamassivs sichtbar wird, hinauf zum Scheitelpunkt des Bernina-Passes auf 2 253 m Höhe. Vom Pass bis zum italienischen Tirano überwindet die Bahn auf nur 38,4 km ein Gefälle von 1 824 m. Nach der Ankunft in Tirano haben Sie ausreichend Zeit für eigene Erkundungen. Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Wallfahrtskirche aus dem frühen 16. Jahrhundert. Hier befindet sich das Gnadenbild der »Madonna di Tirano«. Nach einer Mittagspause fahren Sie mit dem Bus über Bormio, das Stilfser Joch, Schluderns und Zernez zurück nach Pontresina.

4. Tag: Sankt Moritz
Vormittags erreichen Sie nach kurzer Fahrt mit dem Bus Sankt Moritz. Hier haben Sie Freizeit für eigene Erkundungen im vielleicht bekanntesten Ferienort der Welt. Weiter geht es nach Zillis an der Via Mala. Hier bestaunen Sie in der berühmten Kirche St. Martin eine der ältesten, vollständig bemalten Holzdecken Europas aus der Zeit der Romanik.

5. Tag: Pontresina – Zermatt (im Glacier-Express)
Mit dem Bus fahren Sie heute nach Samedan. Hier erfolgt die Abfahrt mit dem Glacier-Express nach Zermatt (das Gepäck wird mit dem Bus transportiert). Während der Reise erleben Sie die einmalige Schweizer Bergwelt. Der Glacier-Express fährt über 291 Brücken und durch 91 Tunnel. Den höchsten Punkt erreicht der Zug mit 2 033 m Höhe auf der Oberalp-Passhöhe. Nach der Ankunft in Zermatt beziehen Sie Ihre Zimmer für zwei Übernachtungen.

6. Tag: Zermatt
Der heutige Tag steht Ihnen in Zermatt für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Der idyllische Bergort zählt zu den bekanntesten Fremdenverkehrsorten der Schweiz. Am Fuße des Matterhorn (4 478 m) gelegen, bietet der Ort viele Gelegenheiten zu Spaziergängen und Wanderungen. Sie haben Zeit zum Erholen, Entspannen und Genießen. Unser Vorschlag: Fahren Sie mit der Bergbahn auf das »Gornergrat« (Bergstation 3 089 m). Vom felsigen Höhenrücken, der steil zum Eisstrom des Gornergletschers abfällt, können Sie das einmalige Panorama der Gletscher und Hochgipfel um Zermatt herum genießen. Die Fahrt mit der Gornergratbahn ist nicht im Preis enthalten.

7. Tag: Zermatt – Freiburg
Nach dem Frühstück und der Gepäckverladung verlassen Sie Zermatt und fahren vorbei an Basel nach Freiburg im Breisgau. Hier beziehen Sie Ihre Zimmer für eine Nacht im zentral gelegenen Stadthotel. Nach dem Abendessen haben Sie die Gelegenheit, die Altstadt der Schwarzwaldmetropole zu erkunden.

8. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Heimreise. Die Ausgangsorte erreichen Sie in den Nachmittagsstunden.

LEISTUNGEN:

(Im Reisepreis enthalten)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Münster, Recklinghausen und Duisburg
  • Eine Übernachtung in Chur, drei Übernachtungen in Pontresina, zwei Übernachtungen in Zermatt und eine Übernachtung in Freiburg in Hotels der guten Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Fahrt mit dem Bernina-Express von Pontresina nach Tirano
  • Fahrt mit dem Glacier Express von Samedan nach Zermatt
  • Fahrt mit dem Zug von Zermatt nach Täsch
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Gepäcktransport von Pontresina bis Zermatt und zurück
  • Emmaus-Reiseleitung
  • Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

Reiseveranstalter

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de

Reise- und Sicherheitshinweise für Schweiz:

Internetseite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de