25. Mai bis 03. Juni 2021: »Frische Frühjahrs-Brise« auf der Ostseeinsel Rügen (1DEK2015)

  • Ziel:
  • Ankunft: 25/05/2021
  • Rückreise: 03/06/2021

REISEPREIS
pro Person im Doppelzimmer: 1.795,- €
Einzelzimmerzuschlag: 410,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Nachdem die »Frische Frühjahrs-Brise« vom 18. bis 27. April nicht stattfinden kann, freuen wir uns, Ihnen als Alternative kurzfristig eine frühsommerliche Ostseebrise auf Rügen anzubieten. Ziel ist das bekannte Ostseebad Binz. Als Wohlfühl-Domizil haben wir für Sie das Fünf-Sterne-Grand Hotel, direkt am Strand ausgewählt. Wunderschöne Deluxe-Doppelzimmer mit einer Fläche von 38 m², kulinarische Erlebnisse – sei es beim Frühstücksbuffet oder beim Abendessen – und ein SPA-Bereich mit Schwimmbad, Saunen und Wellness- sowie Massageangeboten lädt zum Entspannen ein. Darüber hinaus werden Sie bei Erkundungen Deutschlands größte Ostseeinsel entdecken. Und dies alles in einer Jahreszeit, wo alles grünt und blüht und Sie die für die Insel typischen Alleen in beeindruckender Schönheit erleben werden.

 

REISEPROGRAMM:

1. Tag: Anreise zum Ostseebad Binz
Morgens fahren Sie im komfortablen Fernreisebus von Borken, Duisburg, Recklinghausen, Münster, Osnabrück und ab Autobahnraststätte Dammer Berge vorbei an Hamburg, Rostock und Stralsund zum Ostseebad Binz auf der Insel Rügen. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer im »Grand Hotel« für neun Nächte.

2. Tag: Ostseebad Binz
Während einer Führung durch das Hotel lernen Sie auch die SPA-Abteilung kennen. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Rundgang durch das Seebad Binz unter dem Thema »Die Villen von Binz und ihre Geschichten«. Anschließend ist ausreichend Zeit für eigene Erkundungen, um den Ort und die Umgebung zu entdecken.

3. Tag: Rügens Seebäder
Ein Halbtagesausflug am Vormittag führt Sie zu Rügens Seebädern Sellin, Baabe und Göhren. Sellin besitzt die schönste Seebrücke der Insel und eine beeindruckende Bäderarchitektur entlang der Wilhelmstraße. Anschließend besuchen Sie Baabe und Göhren, die als kleine Seebäder auch ihren eigenen Charme besitzen. Nostalgisch wird es bei einer Fahrt mit der Traditions-Eisenbahn »Rasender Roland«; dampflokbetrieben und mit höchstens 30 Stundenkilometern von Göhren nach Binz. Am Nachmittag genießen Sie wieder das Ostseebad Binz.

4. Tag: »Königsstuhl« und Sassnitz
Am Vormittag steht ein weiterer Ausflug auf dem Programm. Hinter fast unberührten alten Buchenwäldern liegt der 117 m hohe »Königsstuhl«, der berühmteste Felsvorsprung an der spektakulären Kreideküste, der zum UNESCO-Welterbe gehört. Von der Victoria-Sicht aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf den »Königsstuhl« und die Kreidefelsen. Danach fahren Sie nach Sassnitz. Der Hafen besitzt eine der längsten Außenmolen in Europa. Eine Brücke überwindet den Höhenunterschied von 22 Metern vom Seebad zum Hafen. Als Mittagsimbiss erwartet Sie ein Fischbrötchen. Am Nachmittag genießen Sie wieder das Ostseebad Binz.

5. Tag: Erholungstag
Der Tag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Sie können die Zeit für einen Besuch des Schwimmbades und Saunabereichs, für Wellness-Anwendungen, einen ausgedehnten Strandspaziergang oder einfach zum Lesen und Entspannen nutzen.

6. Tag: Kap Arkona und Bergen
Der heutige Tagesausflug führt in den Norden der Insel. Zwei Leuchttürme markieren einzigartig die Nordspitze Rügens: Der gedrungene quadratische »Schinkelturm«, der älteste erhaltene Leuchtturm an der Ostseeküste, und sein hoher, schlanker Nachfolger von 1902: »Deutschlands Nordkap«.
Auf dem Weg nach Bergen besuchen Sie die dreischiffige romanische Kirche in Altenkirchen. In Bergen besichtigen Sie die gotische Backsteinkirche St. Marien, die älteste Kirche der Insel. Einmalig ist die Totalausmalung mit romanischen Wandmalereien.

7. Tag: Westrügen
Am Vormittag steht noch einmal ein Ausflug in den Westen der Insel auf dem Programm. Während der Rundfahrt besuchen Sie die Naturbühne in Ralswiek und die kleine Insel Ummanz mit Besuch der Kirche in Waase. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

8. Tag: Verträumtes Mönchgut
Morgens führt die Fahrt zunächst nach Putbus. Der Ort nimmt eine Sonderstellung unter den Ansiedlungen auf Rügen ein: Dienten Bergen und Sassnitz als Arbeitsorte, glänzte Putbus als Residenzstadt. Besonders der »Circus« in der Ortsmitte, ein baumbestandenes Parkrondell mit einem 21 m hohen Obelisken in der Mitte umsäumt von 16 zwei bis dreistöckigen Häusern, beeindruckt jeden Putbus-Besucher. Sehenswert ist auch der 75 Hektar große Schlosspark, einer der schönsten englischen Parks Norddeutschlands. Anschließend geht es über die »Deutsche Alleenstraße« zur Halbinsel Mönchgut. Idylle und Stille charakterisieren die Halbinsel im Südosten Rügens, eine ursprüngliche, naturbelassene Region.

9. Tag: Erholungstag
Der letzte ganze Tag Ihrer Reise steht noch einmal für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Genießen Sie noch einmal Ihren Urlaubsort bei einem ausgedehnten Spaziergang am Strand, bei einem Besuch des Schwimmbades und Saunabereichs, für Wellness-Anwendungen, einem ausgedehnten Strandspaziergang oder einfach zum Lesen und Entspannen.

10. Tag: Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen von der Insel Rügen. Die Ausgangsorte dieser Reise erreichen Sie in den späten Nachmittagsstunden.

 

Leistungen

(im Reisepreis enthalten)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Borken, Duisburg, Recklinghausen, Münster, Osnabrück und ab Autobahnraststätte Dammer Berge
  • Neun Übernachtungen mit Frühstück im Fünf-Sterne »Grand Hotel« im Ostseebad Binz im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Neun Abendessen im Hotel als Vier-Gang-Menü oder als reichhaltiges Buffet
  • Fischbrötchen in Sassnitz
  • Mittagessen auf der Halbinsel Mönchgut
    Begrüßungscocktail
    Kostenlose Nutzung des SPA-Bereiches mit Schwimmbad und Saunen
  • Bademantel und Badeschuhe
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Sachkundige, örtliche Führungen
  • Audiosystem für die Führungen
  • Gepäckservice im Hotel
  • Kurtaxe
  • Trinkgeldpauschale in Höhe von 30,- €
  • Emmaus-Reiseleitung

Reiseveranstalter

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de

Foto: Anselm Thissen, kampanile