26. September bis 6. Oktober 2021: Wohlfühltage in Bad Füssing (1DEK2010)

  • Ziel:
  • Ankunft: 26/09/2021
  • Rückreise: 06/10/2021

REISEPREIS
pro Person im Doppelzimmer: 1.595,- €
Einzelzimmerzuschlag: 180,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Bad Füssing, Europas größtes Heilbad und bekannt für sein Thermalmineralwasser, ist ein idealer Ort zum Flanieren im wunderbar angelegten Kurpark, zum Pausieren in einem der unzähligen Cafés des Heilbads sowie zum Genuss eines interessanten Kulturprogramms. Darüber hinaus ist die reizvolle Landschaft rund um Bad Füssing bestens geeignet für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung.
Das für diese Reise von uns ausgewählte Vier-Sterne-Hotel »Schweizer Hof« liegt im Herzen von Bad Füssing und ist dennoch ruhig gelegen. Es bietet alles, was Sie für einen gesunden, erholsamen und entspannten Urlaub zur Gesunderhaltung Ihres Körpers und Ihres Wohlbefindens benötigen. Dazu gehört unter anderem ein angenehmer Wellness-Bereich mit einem hauseigenen Thermalbewegungsbad.

 

 

REISEPROGRAMM:

1. Tag: MÜNSTER – BAD FÜSSING
Fahrt im komfortablen Reisebus von Osnabrück, Münster, Recklinghausen und Duisburg nach Bad Füssing. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihre Zimmer für zehn Übernachtungen. Vor dem Abendessen begrüßt Sie die Hotelleitung bei einem Willkommenscocktail im Hotel-Restaurant.

2. Tag: BAD FÜSSING
Vormittags erkunden Sie bei einem Rundgang Ihr Hotel und den wunderschönen Wellness-Bereich. Dabei werden Sie auch über die möglichen Kur- und Wellnessanwendungen informiert. Am Nachmittag unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch den Kurort, erfahren von der spannenden Geschichte Bad Füssings und entdecken die Besonderheiten der Kurstadt.

3. Tag: HERZOGSTADT BURGHAUSEN
Heute besuchen Sie die Stadt Burghausen. Die alte Herzogstadt liegt an der Salzach, die hier die Grenze zu Österreich bildet. Auf einem Höhenzug über der Altstadt erstreckt sich (mit 1051 m Länge) die längste Burganlage der Welt. Nach etwas Freizeit geht es zurück nach Bad Füssing. Unterwegs besichtigen Sie noch das ehemalige Zisterzienserkloster Raitenhaslach. Die über 800 Jahre alte Klosterkirche gilt als Juwel des Barock-Rokoko mit glanzvoller Rokoko-Ausstattung.

4. Tag: PASSAU
Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Bei einem Rundgang entdecken Sie die 2000-jährige Geschichte der barocken Altstadt. Dabei fehlen natürlich nicht der Residenzplatz mit dem Wittelsbacher Brunnen und das Alte Rathaus. Zum Abschluss der Führung besichtigen Sie das Wahrzeichen Passaus, den Dom St. Stephan, nicht selten als barocker Dom mit gotischer Seele bezeichnet. Auf der größten Domorgel der Welt hören Sie mittags ein Orgelkonzert. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen und individuelle Wohlfühlzeit zur freien Verfügung.

5. Tag: BAROCKSTADT SCHÄRDING
Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug ins nahe gelegene Schärding. Bei einem Rundgang entdecken Sie eine schmucke Barockstadt wie aus dem Bilderbuch. Die malerische Stadt am Inn mit ihren stillen Winkeln, Gässchen und alten Toren wird Sie begeistern. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen und individuelle Wohlfühlzeit zur Verfügung.

6. Tag: ERHOLUNG IN BAD FÜSSING
Der Tag steht für eigene Erkundungen und individuelle Wohlfühlzeit zur Verfügung.

7. Tag: DREI-FLÜSSE-STADT VILSHOFEN
Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Vilshofen. Die kleine »Drei-Flüsse-Stadt« liegt malerisch an der Donau zwischen Mündung der Vils und Wolfach. Bei einem Rundgang entdecken Sie die über 1200-jährige Geschichte der Stadt. Sie sehen den historischen Stadtplatz mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Stadtturm sowie die Stadtpfarrkirche St. Johannes. Außerdem bummeln Sie durch die kleinen und schön restaurierten Gassen mit ihren zahlreichen Denkmälern. Am Nachmittag haben Sie individuelle Wohlfühlzeit.

8. Tag: WALLFAHRTSORT ALTÖTTING
Am heutigen Sonntag unternehmen Sie einen Tagesausflug zum Marienwallfahrtsort Altötting. Ziel der mehr als eine Million Pilger und Besucher jährlich ist die »Schwarze Muttergottes« in der Gnadenkapelle am Kapellplatz. Nach der Eucharistiefeier haben Sie die Möglichkeit zum Mittagessen. Danach unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch den Wallfahrtsort. Dabei besichtigen Sie die »Neue Schatzkammer« und das Wallfahrtsmuseum mit wertvollen Weihegaben, darunter das »Goldene Rössel« ein weltweit einzigartiges Kunstwerk französischer Goldschmiedekunst um 1400. Außerdem besuchen Sie die spätgotischen Stiftspfarrkirche St. Philipp und Jakob, die Gnadenkapelle und die Bruder-Konrad-Kirche mit dem gläsernen Sarkophag mit der Hauptreliquie des 1934 heiliggesprochenen Kapuziner-Pförtnerbruders Konrad, der in Parzham bei Bad Griesbach geboren ist. Sehr beeindruckend ist auch das Jerusalem Panorama aus dem Jahr 1903. Es ist das einzige historische Großraumpanorama (1.200 m²) in Deutschland. Nach der Führung bleibt Ihnen noch Zeit für eigene Entdeckungen

9. Tag: Museumsdorf Tittling
Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Tittling. Hier befindet sich das Museumsdorf Bayerischer Wald. Das Freilichtmuseum am Südwestufer des Dreiburgensees im Bayerischen Wald umfasst auf 25 ha über 150 Gebäude aus der Zeit von 1580 bis 1850. Es zählt zu den größten Freilichtmuseen in Europa. Im Museums-Wirtshaus »Mühlhiasl«
werden Sie anschließend zu einer zünftigen Mittagsjause erwartet. Am Nachmittag haben Sie individuelle Wohlfühlzeit.

10. Tag: Augustiner-Chorherrenstift Reichersberg
Morgens führt ein Ausflug nach Reichersberg. Das Augustiner-Chorherrenstift ist ein architektonisches und kunsthistorisches Juwel und blickt auf eine bewegte 900-jährige Geschichte zurück. Während einer Führung, geleitet von einem Augustiner-Chorherren, besichtigen Sie die barocke Stiftskirche, die Sakristei, den Kreuzgang, die Bibliothek und das Sommerrefektorium. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle Wohlfühlzeit zur freien Verfügung. Zum Abschluss der Reise erwartet Sie im Hotel ein festliches Abschiedsabendessen mit musikalischer Begleitung.

11. Tag: HEIMREISE
Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise. In den Abendstunden erreichen Sie Ihre Ausgangsorte.

Foto: Heiner Heine

Sonderprospekt

Zu dieser Reise gibt es hier einen Sonderprospekt zum download (PDF)

Leistungen

(im Reisepreis enthalten)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Osnabrück, Münster, Recklinghausen und Duisburg
  • Zehn Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel »Schweizer Hof« Bad Füssing im Doppelzimmer mit Dusche oder Badewanne und WC, Fön, Kosmetikspiegel, Sitzecke, Telefon, TV, W-LAN, Kaffee- und Teestation und Safe inkl. Frühstücksbuffet
  • Eine Flasche Mineralwasser bei Anreise am Zimmer
  • Flüssiger Obstkorb bei Anreise in der Minibar
  • Begrüßungscocktail
  • Acht Vier-Gang-Genießer-Abendessen am Abend mit Auswahl aus drei Hauptgerichten
  • Ein festliches Abschiedsabendessen mit musikalischer Begleitung
  • Unterwassergymnastik (Mo-Fr, außer an Feiertagen)
  • Ein freier Eintritt in das Spielcasino Bad Füssing
  • freie Fahrten mit dem Bäderbus
  • unbegrenzte Nutzung der hauseigenen Thermen-; Sauna- und Wellnesslandschaft auf über 1000 m²
  • Ein Leihbademantel während des Aufenthalts
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen
  • Eintrittsgelder inkl. sachkundiger örtlicher Reiseleitung
  • Mittagsjause im Museums-Wirtshaus »Mühlhiasl« in Tittling
  • Audiosystem während der Führungen
  • Kurtaxe
  • Trinkgeldpauschale von 30,- €
  • Emmaus-Reiseleitung

Reiseveranstalter

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de