28. März bis 7. April 2019: »Frische Frühjahrs-Brise« im Ostseebad Boltenhagen (9DEK1001)

  • Ziel:
  • Aufenthalt: 10 Tage
  • Ankunft: 28/03/2019
  • Rückreise: 07/09/2018

Der Reisepreis pro Person:
pro Person im Doppelzimmer: 1.695,- €
Einzelzimmerzuschlag: 300,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

⇒ Zehn Übernachtungen im Vier-Sterne-Superior »Iberotel Boltenhagen«

⇒ Kostenlose Nutzung des SPA-Bereiches mit Schwimmbad und vielfältiger Saunalandschaft

⇒ Schifffahrt auf dem Schaalsee und auf dem Salzhaff

⇒ Führung durch die Hansestadt Wismar und Landeshaupstadt Schwerin

⇒ Besuch des Informationszentrums »Innerdeutsche Grenze«

⇒ Besichtigung des Schmetterlingsparks in Klütz

 

Liebe Freunde der »Frischen Frühjahrs-Brise« an der Ostsee,

gibt es noch ein bekanntes Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern, welches wir seit 2007, seitdem es die »Frische Frühjahrs-Brise« gibt, noch nicht als Ziel angeboten haben?
Diese Frage habe ich mir bei der Planung für die Reise in 2019 gestellt.
Und ja, es gibt noch ein bekanntes Ostseebad, welches wir noch nicht erkundet haben.
Es ist das Ostseebad Boltenhagen, Deutschlands drittältestes Seebad, zwischen Wismar und Lübeck, an einem der schönsten Abschnitte der Ostseeküste gelegen. Das gesunde Klima und die abwechslungsreiche Landschaft laden zur Erholung und zu Ruhe und Muße ein. Genießen Sie in Ihrer Freizeit Spaziergänge am herrlichen Strand entlang zur Seebrücke oder durch den Kurpark und entdecken dabei alte Bäderarchitektur. Im Fischereihafen laufen derweil morgens die Fischkutter mit ihren Fängen ein und versorgen Boltenhagen und die Umgebung mit frischem Fisch.
Unser Gastgeber wird im kommenden Jahr das Iberotel Boltenhagen sein, ein landschaftlich wunderschön gelegenes 4-Sterne-Superior-Haus.
Die geschmackvollen Zimmer bieten bei Südostlage alle einen traumhaften Blick auf die Ostsee und die Yachtwelt Weiße Wiek. Die Zimmer sind mit Balkon oder Terrasse, begehbarer Dusche und WC, Föhn, Kosmetikspiegel, Leihbademantel, Telefon, Flatscreen Satelliten-TV/Radio, Minibar, Safe ohne Gebühr und kostenlosem WLAN ausgestattet.
Der großzügige Wellnessbereich mit Schwimmbad und Sauna lädt auf über 1000 Quadratmetern dazu ein, sich zu entspannen und verwöhnen zu lassen.
Und da das Ostseeklima bekanntlich Appetit macht, wird auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen. Das vielfältige Angebot lässt hier ebenfalls keine Wünsche offen, sei es das abwechslungsreiche Frühstücksbüffet am Morgen oder abends ein schmackhaftes Vier-Gang-Menü bzw. ein reichhaltiges Büffet.
Attraktive Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung, reizvoll aber nicht anstrengend, ergänzen Ihre Wohlfühlzeit an der Ostseeküste.
Herzlich willkommen zur Frühjahrs-Brise im Ostseebad Boltenhagen.

 

Der Reiseverlauf: Gesundes Klima und die abwechslungsreiche Landschaft 

1. Tag: Anreise zum Ostseebad Boltenhagen

Morgens Anreise von Duisburg, Recklinghausen, Münster und aus dem Raum Vechta zum Ostseebad Boltenhagen. Nach der Ankunft im »Iberotel Boltenhagen« beziehen Sie die Zimmer für zehn Übernachtungen.

2. Tag: Boltenhagen

Lernen Sie im Rahmen einer Führung die unterschiedlichen Einrichtungen des Hotels und die SPA-Abteilung kennen. Während eines geführten Spaziergangs am Nachmittag erkunden Sie Ihren Urlaubsort mit seiner Bäderarchitektur, den Kurpark, die Kirche zur »Paulshöhe« und die Seebrücke. Anschließend haben Sie individuelle Wellness- und Wohlfühlzeit.

3. Tag: Schmetterlingspark in Klütz

Am Vormittag individuelle Wellness- und Wohlfühlzeit. Am Nachmittag führt Sie ein Ausflug zur Besichtigung des Schmetterlingsparks nach Klütz. Hier fühlen Sie sich wie in die Tropen versetzt, allein schon wegen der vielen exotischen Pflanzen, wie Bambus, verschiedene Feigenarten, Kaffeestrauch und Bananenstauden, die rings um einen kleinen Bach wachsen. Ausgesprochene Seltenheiten sind dort der Kanonenkugelbaum und die Rose von Venezuela. Im Miniaturdschungel sehen Sie tropische Waldfalter aus Asien und Südamerika: Der leuchtend blaue Himmelsfalter, der orangefarbene Passionsfalter und der grüne Kolibri, der wie der gleichnamige Vogel den Nektar im Schwebflug aus den Blüten saugt. Hier ist auch der größte Falter der Welt zu sehen, der Atlasseidenspinner mit einer Flügelspannweite von bis zu 32 cm.

4. Tag: Biosphärenreservat Schaalsee

Heute entdecken Sie das durch die UNESCO geschützte Biosphärenreservat Schaalsee, welches zwischen Lübeck und Schwerin gelegen ist. Der 24 qkm große Schaalsee war vor dem Fall der Mauer die Grenze zwischen BRD und DDR und ist das Zentrum dieser unberührten Landschaft. Die Fahrt führt zunächst nach Zarrentin. Von dort aus unternehmen Sie eine 1,5 Stunden dauernde Schifffahrt auf dem See. Sie fahren an der schönen Promenade von Zarrentin, an Inseln und Halbinseln und der ehemaligen innerdeutschen Grenze entlang. Nach dem Mittagessen geht es zum ehemaligen Zisterzienserinnenkloster »Himmelspforte« in Zarrentin. Im Rahmen einer Führung entdecken Sie das Kloster, die Kirche Petrus und Paulus sowie das Heimatmuseum.

5. Tag: Schloss Bothmer

Am Vormittag haben Sie die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Eucharistiefeier und individuelle Wellness-und Wohlfühlzeit. Am Nachmittag besichtigen Sie das Schloss Bothmer, die größte barocke Schlossanlage in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Landschaftsgarten, dem Wassergraben und den vielen Wegachsen sowie die faszinierende Allee mit ihren spalierartig gepflanzten Linden.

6. Tag: Insel Rerik

Am heutigen Tag steht ein Ausflug zur Ostseeinsel Rerik auf dem Programm. Ihre Lage ist einmalig, liegt die Insel doch zwischen der Ostsee auf der einen und dem Salzhaff auf der anderen Seite. Bei einem Rundgang erwartet Sie ein schöner Ausblick vom Schmiedeberg aus über den Ort sowie das Salzhaff und die Ostsee. Ein besonderer Höhepunkt ist auch die Besichtigung der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Johanniskirche mit ihrer barocken Ausstattung. Zu Mittag erwarten Sie als Stärkung Fischbrötchen. Bevor es zurück nach Boltenhagen geht, unternehmen Sie mit dem Schiff »MS Ostseebad Rerik« eine Rundfahrt auf dem Salzhaff. 

7. Tag: Hansestadt Wismar

Am Vormittag individuelle Wellness-und Wohlfühlzeit. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in die Hansestadt Wismar. Im Rahmen eines geführten Stadtrundgangs sehen Sie den alten Hafen, die Kirche St. Georgen und den historischen Marktplatz, der mit einer Größe von ca. 10.000 m² zu den größten in Deutschland gehört.
Untrennbar verbunden mit dem Marktplatz ist auch die berühmte »Wasserkunst«, ein herrlicher Prunkbau, der in früheren Zeiten der Wasserversorgung der Einwohner Wismars diente. Abends genießen Sie ein Mecklenburgisches Buffet in Verbindung mit einer vorherigen Sektverkostung in der Hanse Sektkellerei.

8. Tag: Landeshauptstadt Schwerin

Schwerin, die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns ist Ziel eines Tagesausfluges. Am Vormittag unternehmen Sie zunächst eine Führung durch die Altstadt mit Besichtigung des gotischen Domes mit dem höchsten Kirchturm Mecklenburgs. Nach der Führung ist das Restaurant Wallenstein für Ihr Mittagessen reserviert. Am Nachmittag besichtigen Sie das nach Restaurierung wiedereröffnete  Schweriner Schloss, in dem sich der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern befindet.

9. Tag: Grenzhus Schlagsdorf

Am heutigen Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug zum im Biosphärenband Elbe-Schaalsee gelegenen Grenzhus Schlagsdorf. Das dortige Informationszentrum »Innerdeutsche Grenze« ist die größte Einrichtung zur Erinnerung an die innerdeutsche Grenze in Mecklenburg-Vorpommern. Sie unternehmen eine Führung unter dem Thema »Zwischen Kriegsende und Grenzöffnung«. Sie erkunden die Dauerausstellung und das Außengelände und erhalten dabei Informationen zur Geschichte der innerdeutschen Grenze. Nach Rückkehr ins Hotel individuelle Wellness- und Wohlfühlzeit.

10. Tag: Boltenhagen

Der Tag steht Ihnen noch einmal für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

11. Tag: Boltenhagen - Münster

Am Vormittag beginnt die Heimreise. Die Ausgangsorte der Reise erreichen Sie am späten Nachmittag.

*Programmänderungen vorbehalten.

 

Sonderprospekt

Zu dieser Reise gibt es einen Sonderprospekt: Download PDF

Leistungen

(im Reisepreis enthalten)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Duisburg, Recklinghausen, Münster und aus dem Raum Vechta nach Boltenhagen und zurück
  • Zehn Übernachtungen im Vier-Sterne-Superior Iberotel Boltenhagen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Kostenlose Nutzung des SPA-Bereiches mit Schwimmbad und vielfältiger Saunalandschaft
  • Begrüßungscocktail
  • Frühstücksbuffet
  • Neun Abendessen im Hotel als Vier-Gang-Menu oder als reichhaltiges Abendbuffet
  • Ein Abendessen im Rahmen einer Sektverkostung im »Hansekeller« in Wismar
  • Mittagessen in Zarrentin und Schwerin
  • Fischbrötchen auf der Insel Rerik
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Schifffahrt auf dem Schaalsee
  • Schifffahrt auf dem Salzhaff
  • Sachkundige örtliche Führungen
  • Audiosystem während der Führungen
  • Trinkgeldpauschale in Höhe von 40,00 € pro Person
  • Kurtaxe
  • Emmaus-Reiseleitung

Reiseveranstalter

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de

 

Fotos: Iberotel Boltenhagen