• Reise auf den Spuren der Backsteingotik nach Wismar mit Emmaus-Reisen aus Münster.

30. Mai bis 3. Juni: Wismar – Auf den Spuren der Backsteingotik (8DEK1005)

  • Ziel:
  • Aufenthalt: 5 Tage
  • Ankunft: 30/05/2018
  • Rückreise: 03/06/2018

REISEPREIS:
pro Person im Doppelzimmer: 620,- €
Einzelzimmerzuschlag: 160,- €
Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!

Diese Reise ist nicht mehr buchbar!

Die Backsteingotik – Ein faszinierendes Baumaterial erzählt Ihnen Geschichten, u. a. in Wismar, Rostock, Bad Doberan, Güstrow und Schwerin. Die Landschaften entlang der Ostsee sind geprägt von mittelalterlichen Backsteinbauten, ihrer einzigartigen Architektur und ihrer warmen Ausstrahlung. Die Dichte und Vielfalt herausragender Kirchen und reich verzierter Rathäuser findet man entlang der mecklenburgischen Küste und dem dortigen Hinterland. Nicht ohne Grund sind einige historische Altstädte Mecklenburgs in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen worden.

 

30. Mai bis 3. Juni 2018

Reisenummer: 8DEK1005

 

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Wismar
Morgens Fahrt im komfortablen Fernreisebus von Duisburg, Recklinghausen und Münster nach Wismar. Bezug der Zimmer im »Steigenberger Hotel Stadt Hamburg« für vier Nächte. Ihr Hotel liegt direkt am malerischen Marktplatz der alten Hansestadt Wismar. Bei einem ersten Spaziergang lernen Sie die nähere Umgebung kennen.

2. Tag: Wismar
Bei einer ausführlichen Führung erfahren Sie heute Einiges über die Stadt Wismar. Die Hansestadt gehört seit 2002 zum UNESCO-Welterbe. Sie wird geprägt von dem historischen Hafen, mächtigen Backsteinkirchen, Giebelhäusern sowie dem Marktplatz. Einige der zahlreichen backsteingotischen Bauten sind die St. Nikolai-Kirche, die Heiligen-Geist-Kirche, die hanseatischen Giebelhäuser sowie das gotische Viertel rund um den Marktplatz mit der St. Georgen-Kirche und dem St. Marien-Kirchturm. Die erhaltene Bausubstanz mit vielen Einzeldenkmälern dokumentiert die politische Bedeutung und den Reichtum der Stadt im Mittelalter.

3. Tag: Bad Doberan – Rostock
Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Bad Doberan und in die alte Hansestadt Rostock. Die Fahrt geht zunächst nach Bad Doberan. Die Innenstadt zeigt klassizistische Gebäude aus der Zeit der großherzoglichen Sommerresidenz. Im Jahr 1186 gründeten Zisterziensermönche hier ein Kloster, das bald das bedeutendste Mecklenburgs werden sollte. Seine Bauten, allen voran das gewaltige Doberaner Münster – die »Perle der norddeutschen Backsteingotik«, prägen noch heute das Antlitz des Ortes. Von Bad Doberan fahren Sie weiter nach Rostock. Die Stadt gehörte im Mittelalter zu den bedeutendsten Hansestädten. Die typische Architekturform dieser Zeit war die Backsteingotik. Diese Ziegelsteinbauten prägen bis heute das Stadtbild. Sie begegnen Zeugnissen der Architektur von damals und heute und erfahren mehr über die Stadtgeschichte sowie die Bedeutung der Städtegemeinschaft Hanse. Die älteste Universität Nordeuropas (anno 1419), Kirchen, Klöster, Stadttore und die allgegenwärtige Backsteingotik lassen das hanseatische Flair von einst erahnen.

4. Tag: Güstrow – Schwerin
Heute Vormittag geht es zunächst nach Güstrow. Zu einer der schönsten Städte im Herzen Mecklenburgs zählt die Barlachstadt Güstrow. Von der Backsteingotik bis zum Klassizismus beherbergt die alte Residenzstadt alle Baustile, aber auch die mittelalterliche Stadtstruktur hat sich bis in die Gegenwart erhalten. Der Dom, die Pfarrkirche und das Schloss prägen die Silhouette von Güstrow. Der Tagesausflug führt Sie weiter nach Schwerin. Das historische Stadtbild ist von klassizistischen Prachtbauten, den barocken Gärten des Schlosses, imposanten Fassaden, goldenen Türmen sowie vom Alten Garten und dem ehrwürdigen Theater geprägt. Insbesondere der mächtige Backsteindom, die traditionellen Fachwerkhäuser, die verwinkelten Gassen, verträumte Hinterhöfe und romantische Gärten verleihen der Stadt einen ganz besonderen Charme.

5. Tag: Wismar – Münster
Am heutigen Vormittag beginnt die Heimreise zu den Ausgangsorten der Reise.

LEISTUNGEN:

(IM REISEPREIS ENTHALTEN)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Duisburg, Recklinghausen und Münster
  • Vier Übernachtungen im »Steigenberger Hotel Stadt Hamburg« in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
    Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Qualifizierte örtliche Führungen
  • Emmaus-Reiseleitung

REISEVERANSTALTER:

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 02 51 / 2 65 50-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de