• Reise nach Salzburg im Advent mit Emmaus Reisen aus Münster.

4. bis 9. Dezember 2018: Salzburg im Advent (8ATK1005)

  • Ziel:
  • Aufenthalt: 6 Tage
  • Ankunft: 04/12/2018
  • Rückreise: 09/12/2018

REISEPREIS:
pro Person im Einzel- oder Doppel-
zimmer: 965,- €

Stille Nacht, Heilige Nacht – 200-jähriges Jubiläum in Salzburg
Ob Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber gedacht hätten, dass ihr Werk zum Friedenslied für alle Völker dieser Welt würde? Ein bescheidenes, einfaches Volkslied verkörpert, wie kein anderes, die menschliche Sehnsucht nach Ruhe, Geborgenheit und innerem Frieden. Dieses Sehnen hat sich in den letzten 200 Jahren nicht geändert. Zum Jubiläum von ‚Stille Nacht, Heilige Nacht‘ präsentiert sich deshalb auch das Salzburger Adventsingen als dankbare Reverenz an Mohr und Gruber. Der Entstehung des Liedes auf die Spur zu kommen – dies ist auch Bestandteil dieser Reise. Die alten Salzburger Bräuche, gemeinsames Singen und Lesen von tiefgehenden Texten sollen uns wieder ins Hier und Jetzt bringen. Uns wieder bewusst machen, was Weihnachten wirklich wichtig ist.

 

4. bis 9. Dezember 2018

Reisenummer: 8ATK1005

 

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Salzburg
Fahrt mit einem komfortablen Fernreisebus von Münster, Recklinghausen und Duisburg nach Salzburg. Nach dem Bezug der Zimmer in den Häusern »St. Virgil« oder »St. Rupert« für fünf Nächte werden Sie mit einem Begrüßungscocktail im Parkcafé empfangen und auf die kommenden Tage eingestimmt.

2. Tag: Salzburg
Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtführung auf den Spuren von Joseph Mohr. Dabei sehen Sie sein Geburtshaus, das Wohnhaus seiner Jugend und den Salzburger Dom. Nach freier Zeit für eigene Erkundungen machen Sie am Nachmittag einen Ausflug nach Hallein. Bei einem Rundgang durch die Altstadt besuchen Sie den Stille-Nacht-Bezirk mit Museum, dem Gruberplatz und der Stadtpfarrkirche mit der Gruber-Orgel. Nach dem Abendessen sind Sie zu einem Vortrag über die Salzburger Brauchtümer im Advent mit Herrn Dr. Reinhard Kriechbaum eingeladen.

3. Tag: Salzburg
Morgens steht eine exklusive Führung durch die Erzabtei St. Peter auf dem Programm. Die Abtei ist das älteste Kloster im deutschsprachigen Raum. Seit dem Jahr 696 leben hier ununterbrochen Mönche. Während der Führung besichtigen Sie die prachtvoll ausgestattete Abteikirche, den wunderschönen Kreuzgang und die historische Bibliothek. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang über die Hellbrunner Allee zum Schloss Hellbrunn. Hier haben Sie die Gelegenheit zu einem Bummel über einen der schönsten Adventsmärkte in Salzburg. Nach dem Abendessen laden wir Sie zu einem adventlichen Abend mit Salzburger Stubenmusik, besinnlichen Texten und gemeinsamem Singen bei Spezialitäten aus der vorweihnachtlichen Backstube und Hauspunsch ein.

4. Tag: Oberndorf
Ein Tagesausflug führt Sie zu den Gedenkstätten um Oberndorf. Zunächst besuchen Sie das Stille Nacht Museum in Arnsdorf. Hier lebte Franz Xaver Gruber als Lehrer, Organist und Küster. Vermutlich im Schulhaus komponierte er 1818 die Melodie des weltberühmten Weihnachtsliedes. Anschließend fahren Sie nach Oberndorf und besuchen die Stille-Nacht-Kapelle. Zwei Solisten mit Gitarrenbegleitung werden das Lied für Sie in der Originalversion singen. Nach einer Mittagseinkehr besuchen Sie das neue Museum in Oberndorf. Die Idee für des Museums war, das Lied und seine Geschichte am Ort seiner ersten Aufführung zu präsentieren. Nach dem Besuch unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Salzach über den Europasteg nach Laufen. Hier besichtigen Sie die Stiftskirche, die älteste gotische Hallenkirche in Bayern. Nach dem Abendessen sind Sie zur Filmvorführung »Das ewige Lied« mit Tobias Moretti in der Rolle des Joseph Mohr in den Clubraum von St. Virgil eingeladen.

5. Tag: Salzburg
Morgens sind Sie zur festlichen Eucharistiefeier mit Chor und Orchester in den Salzburger Dom eingeladen, die vom Salzburger Erzbischof gefeiert wird. Am Nachmittag besuchen Sie im Großen Festspielhaus das weltberühmte Salzburger Adventsingen. Im Jubiläumsjahr 200 Jahre »Stille Nacht« besinnt sich das Salzburger Adventsingen besonders auf die Entstehungsgeschichte dieses Liedes. Anschließend haben Sie Zeit für einen Bummel über den Salzburger Christkindlmarkt am Dom. Vor dem festlichen Abschiedsabendessen erwarten wir Sie zu einem Punch am Feuerkorb auf der Terrasse von St. Virgil.

6. Tag: Salzburg – Münster
Nach einem Gottesdienst mit Reisesegen in der Hauskapelle und dem Frühstück beginnen Sie die Heimreise. Die Ausgangsorte werden in den Abendstunden erreicht.

 

LEISTUNGEN:

(IM REISEPREIS ENTHALTEN)

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Münster, Recklinghausen und Duisburg
  • Fünf Übernachtungen im Haus »St. Virgil« oder im benachbarten Haus »St. Rupert« in Einzel- oder Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension inkl. des festlichen Abschiedsabendessens
  • Begrüßungscocktail
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Eintrittskarte für das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus
  • Adventlich gestalteter Abend mit Stubenmusik bei Spezialitäten aus der vorweihnachtlichen Backstube und Punch
  • Vortrag mit Dr. Reinhard Kriechbaum
  • Emmaus-Reiseleitung
  • Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

REISEVERANSTALTER:

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Telefon: 02 51 / 2 65 50-0
E-Mail: info@emmaus-reisen.de