5. bis 16. September 2020: Flusskreuzfahrt auf der Saône und Rhône (0FRK2001)

Der Reisepreis (pro Person in Euro)
Doppelkabine auf dem Hauptdeck: 2.795 Euro
Zuschlag Doppelkabine auf dem Oberdeck pro Person: 328 Euro
Zuschlag Einzelkabine auf dem Hauptdeck: 598 Euro
Zuschlag Einzelkabine auf dem Oberdeck: 798 Euro

Einzelzimmerzuschlag für die Übernachtungen in den Hotels: 220 Euro

!!! Frühbucherrabatt bei Buchungen bis zum 30.11.2019: 100,00 € !!!

Decksplan, Kabinenpreise und Reiseanmeldung bitte dem Sonderprospekt entnehmen.

Lyon | Mâcon | Vienne | Arles | Avignon | Viviers | Tournon | Lyon

Wir laden Sie ein zu einer Kreuzfahrt durch einige der schönsten Regionen Frankreichs, vom Weinland Burgund bis in die herrliche Provence. An den Ufern der Rhône werden Sie historische Städte, imposante Schlösser und mächtige Festungsanlangen in einer abwechslungsreichen Landschaft begeistern. Bereits die Römer waren von diesem Landstrich fasziniert und hinterließen beeindruckende Bauten. Lassen Sie sich von Frankreichs Süden verzaubern.

Als schwimmendes Zuhause haben wir für Sie das Komfortschiff »MS Camargue« ausgewählt. Das Kreuzfahrtschiff der französischen Reederei »CroisiEurope« bietet Platz für max. 104 Passagiere in 54 Außenkabinen. Die Bordsprache ist deutsch. Elegant ausgestattet sind die Gesellschaftsräume, wie der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten in einer Sitzung eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen verfügen über zwei untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher und Safe. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben einen französischen Balkon. Die Kabinen auf dem Hauptdeck sind mit einem Panoramafenster, dessen oberer Teil zu öffnen ist, ausgestattet. Auf dem großzügigen Sonnendeck laden Sie bequeme Liegestühle ein, die vorbeiziehende Landschaft zu genießen.
Schon die Hinreise soll für Sie zu einem außergewöhnlichen Erlebnis werden. Zunächst besuchen Sie die Schwarzwaldmetropole Freiburg. Nach Freiburg werden Sie die Alpenstadt Annecy im Südosten Frankreichs kennen lernen. Die Hauptstadt der Region Haute-Savoie am gleichnamigen See hat eine wunderschöne Altstadt. Mit den Kanälen, seinen blühenden Ufern, vielen kleinen reizenden Brücken und schönen Häusern mit farbigen Fassaden fasziniert Annecy jeden Besucher. Nicht umsonst trägt die Stadt den Spitznamen »Venedig der Alpen«. Während der Kreuzfahrt entdecken Sie die schönsten und bedeutendsten Städte und Sehenswürdigkeiten wie z. B. die 2000 Jahre alte Metropole Lyon, das Kloster Cluny, einst die größte Kirche der Christenheit, die malerische Stadt Vienne mit ihren beeindruckenden Bauwerken, die antiken Denkmäler der Stadt Arles, die wilde und urwüchsige Landschaft der Camargue und die Papststadt Avignon. Auf dem Rückweg übernachten Sie in Nancy, Hauptstadt der Herzöge von Lothringen. Nancy ist weltbekannt für sein zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörendes architektonisches Ensemble aus dem 18. Jahrhundert.
Unsere Busse begleiten uns auf der gesamten Reise und stehen so auch für die Ausflüge während der Kreuzfahrt zur Verfügung.
Willkommen an Bord der »MS Camargue«. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen unterwegs zu sein, eben »mit Freunden unterwegs«.

Herzlichst
Ihr Martin Burzlaff

1. Tag: Anreise nach Freiburg (550 km)
Anreise aus dem Raum Vechta, ab Münster, Recklinghausen und Duisburg nach Freiburg. Nach der Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer im zentral gelegenen Hotel für eine Übernachtung. Am frühen Abend feiern Sie im Freiburger Münster die Vorabendmesse zum Sonntag.

2. Tag: Freiburg – Montreux – Annecy (360 km)
Unterwegs lernen Sie das bezaubernde Montreux am Genfer See bei einem geführten Spaziergang kennen. Entlang des Sees fahren Sie anschließend weiter nach Annecy. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer für zwei Übernachtungen.

3. Tag: Annecy
Am Vormittag unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch die Altstadt. Sie entdecken den alten Stadtkern mit seiner stattlichen Burg und den wunderschönen Laubengassen. Und spätestens nach der Führung wissen Sie, dass Annecy den Spitznamen »Venedig der Alpen« zu Recht trägt. Nach Freizeit für eigene Erkundungen genießen Sie während einer Schifffahrt auf dem See von Annecy
den See, den Blick auf die Stadt und die umliegenden Berge.

4. Tag: Annecy – Aix-les-Bains – Lyon (150 km)
Auf dem Weg nach Lyon besuchen Sie zunächst die ehemalige Zisterzienserabtei »de Hautecombe« am Ufer des »Lac du Bourget«. Die Abteikirche ist die Grabstätte der Prinzen aus dem Hause Savoyen. Die Mittagspause haben wir für Sie in Aix-les-Bains geplant, das umgeben von einem Kranz aus Gärten am Ostufer des Sees liegt. Die Stadt zählt seit vielen Jahren zu den blumen- und blütenreichsten Städten Frankreichs. Am Nachmittag erreichen Sie Lyon, die Metropole am Zusammenfluss von Rhône und Saône, wo Sie anschließend an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes gehen. Nach dem Bezug Ihrer Kabine für sieben Übernachtungen lernen Sie bei einem Begrüßungscocktail die Besatzung kennen und nehmen danach im Schiffsrestaurant Platz zu Ihrem ersten Abendessen. Ihr Schiff bleibt über Nacht an seinem Liegeplatz.

5. Tag: Lyon – Mâcon
Am Morgen starten Sie mit Ihrem Reisebus zu einer geführten Besichtigungstour durch Lyon, Frankreichs drittgrößte Metropole, bei der Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt kennen lernen: u. a. das alte Viertel St-Jean mit seinen historischen Passagen und die von den beiden Flüssen gebildete Halbinsel mit dem »Place des Terreaux« und dem »Place de Bellecour«, einem der größten Plätze Europas. Während des Mittagessens verlässt die »MS Camargue« Lyon und gleitet auf der Saône nach Mâcon. Genießen Sie die gemächliche Fahrt vorbei an breiten Schilfgürteln, alten Kähnen und stillen Flussauen. Während des Abendessens macht das Schiff in Mâcon fest.

6. Tag: Mâcon – Kloster Cluny – Vienne
Nach dem Frühstück erwartet Sie heute Morgen ein Ausflug zum Kloster Cluny. Cluny war im Mittelalter das bedeutendste Kloster Europas. Die im Jahre 910 gegründete weltberühmte Benediktinerabtei unterstand damals nur dem Papst und es wurden auf dem Höhepunkt ihrer Macht mehrere hundert Klöster von hier aus regiert. Die mächtige Abteikirche war bis zum Bau des Petersdoms in Rom die größte Kirche der Christenheit. Zwar hat die Französische Revolution nur wenige, dafür aber sehr beeindruckende Ruinen übriggelassen, die Sie heute besichtigen werden. Nach der Rückkehr an Bord legt Ihr Hotelschiff ab und nimmt Kurs auf Vienne, wo es am späten Abend eintreffen wird.

7. Tag: Vienne
Die malerische Stadt Vienne, mit ihrem vom Mont Pipet geprägten Stadtbild erwartet heute Morgen Ihren Besuch. Die Stadt galt als Tor zum Süden und war historisch eine strategisch wichtige Kreuzung in die umliegenden Regionen. Während der römischen Kaiserzeit war Vienne die zweite Hauptstadt Südgalliens und ihre zahlreichen, vor allem aus dem Mittelalter und der gallorömischen Zeit stammenden Sehenswürdigkeiten zeugen von einer bedeutsamen Vergangenheit. In Begleitung eines Reiseführers entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z. B. den beeindruckenden Tempel von Augustus und Livia oder das Amphitheater, und erleben die kleinen Gassen, schattigen Alleen und das südliche Flair von Vienne. Nach der Besichtigung kommen Sie zum Mittagessen wieder an Bord. Die »MS Camargue« fährt weiter und der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Faszination Flusskreuzfahrt. Auf ihrem Weg nach Arles bezaubert Sie die Rhône mit einzigartigen Aussichten auf wechselnde Landschaftsbilder.

8. Tag: Arles
Am frühen Morgen macht Ihr Hotelschiff in Arles fest. Es erwartet Sie nach dem Frühstück ein Stadtführer, der Ihnen die zahlreichen antiken und romanischen Denkmäler sowie das Amphitheater, und den Place de République mit dem Hôtel de Ville, zeigt. Mittagessen an Bord. Am Nachmittag unternehmen Sie mit dem Bus einen Ausflug in eine der schönsten Naturregionen Europas – die Camargue. Genießen Sie die salzige Brise und die wilde und ursprüngliche Landschaft und lassen Sie sich bezaubern von dem einzigartigen Licht und der Artenvielfalt an Tieren, die sich hier angesiedelt haben. Am Abend werden Sie zu einem festlichen Gala-Dinner erwartet. Genießen Sie anschließend fröhliche Stunden mit Tanz und Unterhaltung im Salon.

9. Tag: Arles – Avignon – Viviers
Bereits am frühen Morgen hat die »MS Camargue« die Fahrt Richtung Avignon aufgenommen. Nach dem Frühstück erwartet Sie ein geführter Stadtrundgang durch die historische Papststadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Zusammen mit einem ortskundigen Stadtführer entdecken Sie die schönsten Plätze, den Papstpalast, mittelalterliche Gassen, malerische Stadtviertel und natürlich die berühmte Brücke »Pont Saint-Bénézet«, die Ihnen sicher aus dem Kinderlied „Sur le Pont d´Avignon“ bekannt ist. Nach der Rückkehr an Bord verlässt Ihr Schiff während des Mittagessens Avignon. Die Fahrt geht rhôneaufwärts mit Kurs auf die alte Bischofsstadt Viviers, wo das Schiff am frühen Abend festmacht. Nach dem Abendessen empfiehlt sich noch ein Abendspaziergang durch Viviers. Die zahlreichen originalgetreu renovierten Häuser, die engen Gassen, kleinen Plätze und hübschen Innenhöfe geben der Stadt ein einzigartiges Flair. Sehenswert ist u. a. die Kathedrale St. Vincent, ein fast burgähnlich wirkender Sakralbau und von der Festungsmauer bietet sich dem Betrachter einerseits eine traumhafte Aussicht auf das Rhônetal und andererseits über die gesamte Altstadt.

10. Tag: Viviers – Tournon
Während des Frühstücks nimmt Ihr Schiff Kurs auf Tournon, wo es gegen Mittag ankommt. Nach dem Mittagessen haben Sie Gelegenheit zu einem Bummel durch den klassischen Weinort. Genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf die Weinberge von Tain-l‘Hermitage. Am Abend verlässt das Schiff Tournon zu seiner letzten Fahrtetappe nach Lyon.

11. Tag: Lyon – Nancy (400 km)
Am frühen Morgen legt die »MS Camargue« in Lyon an und nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Schiff. Ihr Reisebus steht für die Weiterfahrt nach Nancy bereit. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer für eine Übernachtung. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit zu einem Bummel durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden architektonischen Ensembles aus dem 18. Jahrhundert. Auf dem »Place Stanislas« können Sie eine beeindruckende Ton- und Lichtshow, die von Lothringens Geschichte erzählt, erleben.

12. Tag: Nancy – Münster (400 km)
Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise. Die Ausgangsorte erreichen Sie in den Nachmittagsstunden.

Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an den Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände bleiben vorbehalten.

Sonderprospekt

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG:
Bitte fordern Sie den ausführlichen Sonderprospekt mit Kabinenplan, ausführlicher Leistungsbeschreibung und Anmeldeschein direkt bei uns an: Telefon 02 51 / 2 65 50-0

…download Sonderprospekt PDF

LEISTUNGEN:

(IM REISEPREIS ENTHALTEN)

  • Busan- und -abreise im komfortablen Fernreisebus aus dem Raum Vechta, ab Münster, Recklinghausen und Duisburg
  • Begleitung durch den eigenen Reisebus während der gesamten Flusskreuzfahrt
  • Eine Übernachtung mit Frühstück und Abendessen in Freiburg in einem zentral gelegenen Hotel der guten Mittelklasse im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Zwei Übernachtungen in Annecy inkl. Frühstück und Abendessen in einem Hotel der guten Mittelklasse im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Eine Übernachtung mit Frühstück in Nancy in einem zentral gelegenen Hotel der guten Mittelklasse im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Abendessen in Nancy
  • Kreuzfahrt in einer Außenkabine mit zwei unteren Betten, Dusche/WC und Panoramafenster in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord beginnend mit dem Abendessen am ersten Tag und endend mit dem Frühstück am letzten Tag der Kreuzfahrt
  • Willkommens-Cocktail und festliches Gala-Dinner
  • Während der Mahlzeiten sind Wein, Bier, Wasser, nichtalkoholische Getränke und ein Espresso inklusive
  • Kostenloses WiFi an Bord des Kreuzfahrtschiffes
  • Besichtigungen inklusive: * Rundgang in Montreux * Stadtführung in Annecy * Schifffahrt auf dem See von Annecy * Besichtigung der Abtei Hautecombe * Stadtführung Lyon * Besichtigung der Abtei von Cluny inkl. Eintritt * Stadtführung Vienne * Stadtführung Arles * Busausflug Camargue * Stadtführung Avignon mit Besichtigung des Papstpalastes *
  • Audio-System für die Führungen
  • Kreuzfahrtleitung während der Flusskreuzfahrt
  • Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  • Gepäckservice zwischen Anlegeplatz und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Sämtliche Hafen-; Liegeplatz- und Schleusengebühren
  • Emmaus-Reiseleitung
  • Geistliche Begleitung
  • Reisekranken-Versicherung nach den Bedingungen der Ergo Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts:

Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21
48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
www.emmaus-reisen.de
E-Mail: info@emmaus-reisen.de

in Verbindung mit
Anton Götten GmbH, Generalagent der Reederei CroisiEurope, Saarbrücken

Reise- und Sicherheitshinweise für Frankreich:

Internetseite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de