8. bis 28. Oktober 2020: Kanaren-Kreuzfahrt mit der »MS Albatros« (0ESK2002)

  • Ziel:
  • Aufenthalt: 21 Tage
  • Ankunft: 08/10/2020
  • Rückreise: 28/10/2020

Decksplan, Kabinenpreise und Reiseanmeldung bitte dem Sonderprospekt entnehmen.

Atlantische Spitzenziele und sonnenverwöhnte Metropolen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Reisefreunde!
Seit 2004 kreuzt die aus der Fernsehreihe »Verrückt nach Meer« bekannte »MS Albatros« um die ganze Welt und lässt Reiseträume für Freunde der klassischen Kreuzfahrt wahr werden. Nun haben auch wir die »Weiße Lady«, wie das Schiff liebevoll genannt wird, für Sie ins Programm aufgenommen und möchten mit Ihnen im Oktober 2020 zum Sonnetanken zu den Kanarischen Inseln aufbrechen.

Genießen Sie zwischen Deutschland und den Kanaren eine abwechslungsreiche Route und alle Annehmlichkeiten einer maritimen Reise zu sonnenverwöhnten Destinationen auf diesem Wohlfühlschiff. Neben attraktiven Besuchszielen wie Paris, London und Amsterdam erkunden Sie nach Zwischenstationen in südländischen Metropolen wie Porto, Lissabon und Agadir sieben Inseln auf einen Streich zwischen Lanzarote und Porto Santo. Alles ganz bequem beginnend mit dem Bustransfer nach Bremerhaven und wie immer in angenehmer Atmosphäre »mit Freunden unterwegs«.

Wir würden uns freuen, Sie an Bord der familiären »MS Albatros« begrüßen zu dürfen.
Herzlichst
Ihr Martin Burzlaff

Der Reiseverlauf: Eindrucksvoll und abwechslungsreich

1. Tag: Anreise nach Bremerhaven zur
Einschiffung auf die »MS Albatros«
Anreise ab Duisburg, Recklinghausen, Münster, Osnabrück und dem Raum Vechta mit einem modernen Reisebus nach Bremerhaven. Nach der Einschiffung erfolgt die Abfahrt voraussichtlich um 18.00 Uhr.

2. Tag: Erholung auf See
Genießen Sie den ersten ganzen Tag an Bord der »MS Albatros«. Sie lernen das Schiff kennen, bzw. entdecken es wieder neu und genießen das Meer und die Bordeinrichtungen. Vielleicht nutzen Sie auch die Zeit, um in einem guten Buch zu lesen.

3. Tag: Le Havre / Frankreich
Willkommen in Le Havre, der größten Stadt der Normandie. Welch eine Auswahl bei den Landausflügen: Möchten Sie Honfleur, die Perle der Küstenstädte besuchen? Oder lieber Etretat – das von ausgewaschenen Kreidefelsen umrahmte Seebad, oder Deauville, den mondänen Badeort an der Côte Fleurie erleben? Oder aber im ehemaligen Fischerort Fécamp beobachten wie aus duftenden Kräutern Benediktinerlikör hergestellt wird? Oder schauen Sie lieber zu wie der berühmte Calvados hergestellt wird? Oder möchten Sie noch mehr Großstadtgefühl erleben und machen sich auf den Weg in die französische Hauptstadt Paris mit all ihren Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen?

4. Tag: Erholung auf See
Die »MS Albatros« kreuzt weiter entlang der westeuropäischen Küste. Am heutigen Seetag stimmen Sie Vorträge von Lektoren auf die kommenden Ziele ein. Genießen Sie einen weiteren Tag zu Ihrer Erholung und lassen Sie sich an Bord der »MS Albatros« verwöhnen.

5. Tag: Ferrol / La Coruña / Spanien
Morgens erreicht Ihr Schiff Ferrol. Hier haben Sie die Möglichkeit die Geschichte der Stadt während einer Panoramafahrt kennenzulernen. Alternativ können Sie bei einem Besuch des Ortes Betanzos tiefer in die Geschichte der Region eintauchen. Oder erkunden und erleben Sie bei dieser Gelegenheit Santiago de Compostela. Sehen Sie einige der wichtigsten Gebäude der Stadt, wie das Rathaus, das Colegio de San Jeronimo und das Hospital de los Reyes Catolicos und natürlich das Wahrzeichen der Stadt, die Kathedrale. Wer möchte kann den Besuch der Stadt auch mit einer kleinen Wanderung auf dem Jakobsweg kombinieren.

6. Tag: Leixões / Porto / Portugal
Mit Porto, einer der ältesten Städte der Iberischen Halbinsel, erreichen Sie einen Ort, der reich an Zeugnissen einer wechselvollen Geschichte ist. Erfahren Sie mehr über diese Geschichte bei einer Panoramarundfahrt und sehen Sie dabei nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, den Torre dos Clerigos, sondern auch die Kontraste des alten und neuen Portos.
Alternativ haben Sie die Möglichkeit die ehemalige Hauptstadt Portugals, Guimarães, zu besuchen. Besuchen Sie den Palast der Herzöge von Braganza und erleben Sie bei einem Stadtrundgang die Wiege der portugiesischen Nation, und ehemalige Hauptstadt Portugals.

7. Tag: Kreuzen auf dem Unterlauf des Tejo und Lissabon / Portugal
Portugals auf sieben Hügeln erbaute Hauptstadt erwartet Sie mit interessanten Sehenswürdigkeiten, bemerkenswerten Sakralbauten und einem Architekturstil, der nur in Portugal zu finden ist. Entdecken Sie die Stadt am Ufer des Tejo während einer Panoramafahrt, während eines Altstadtrundgangs oder aber mit der altertümlichen Straßenbahn. Sehen Sie dabei das Belém-Viertel, das Entdeckerdenkmal und das Hieronymus-Kloster. Oder aber Sie fahren zur alten Maurenstadt Sintra, die seit 1995 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht. Neben dem Besuch des einstigen Königspalastes, dem Palacio Nacional de Sintra, führt dieser Ausflug Sie zum westlichsten Punkt des europäischen Kontinents, Cabo de Roca.

8. Tag: Erholung auf See
Genießen Sie heute einen Tag auf See. Ganz gleich, ob Sie im Gespräch mit anderen Reisenden die Eindrücke der europäischen Westküste Revue passieren lassen, auf dem Sonnendeck den Spätsommer und das Meer genießen, von den zahlreichen Unterhaltungsangeboten Gebrauch machen oder sich mit einem Buch zurückziehen.

9. Tag: Agadir / Marokko
Am Morgen erreicht Ihr Schiff das afrikanische Festland. Der Ausgangspunkt der heutigen Erkundungen ist der Badeort Agadir. Sie haben nun die Wahl, ob Sie in der Küstenregion bleiben möchten und die Stadt Agadir besser kennen lernen oder mit geländegängigen Fahrzeugen über Sandpisten das Naturschutzreservat im Nationalpark von Souss Massa erleben möchten. Alternativ können Sie sich auf den Weg ins Inland machen und wahlweise den malerischen, von gewaltigen Mauern umgegeben Ort Taroudant, oder aber Tafraout, eines der schönsten Städtchens Marokkos im Herzen des Antiatlas erkunden. Oder aber Sie besuchen mit Marrakesch, am nördlichen Atlas gelegen, eine der vier Königstädte Marokkos mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten wie dem Bahia Palast und dem bekanntesten Punkt der Medina, dem Platz Djemaa el Fna, auf dem Sie das lebhafte Treiben der Händler, Schlangenbeschwörer und Märchenerzähler beobachten können.

10. Tag: Arrecife / Lanzarote / Spanien
Heute erreichen Sie die erste kanarische Insel Ihrer Kreuzfahrt. Dieser Tag steht im Zeichen faszinierender Vulkanlandschaften und kanarischer Spezialitäten.
Eindrucksvolle Landschaften aus Lavagestein, die faszinierenden Farben der Feuerberge und noch immer aktive Vulkane laden dazu ein, per Panoramafahrt oder zu Fuß erkundet zu werden. Hier kommen sowohl Naturliebhaber auf ihre Kosten, als auch Weinliebhaber. Denn in El Grifo befindet sich die älteste Weinkellerei der Kanaren. Erfahren Sie bei einem Ausflug in die Region La Greria, deren Landschaft vor allem durch aus Lavastein gemauerten Halbkreisen zum Schutz der Weinstöcke geprägt ist, viel Wissenswertes über die traditionelle Weinherstellung.

11. Tag: Las Palmas / Gran Canaria / Spanien
Am heutigen Tag steht die Erkundung der zweiten kanarischen Insel Ihrer Reise auf dem Programm. Lernen Sie die schönsten Orte der Insel kennen, seien es der Strand von Maspalomas, der Fischerort Mogan, der auch als »kleines Venedig« bezeichnet wird, der Wallfahrtsort Teror, religiöser Mittelpunkt der Insel, oder Tejeda, die höchstgelegene Ortschaft der Insel. Oder frönen Sie dem Genuss und der Vielfalt des heimischen Anbaus, in dem Sie eine kleine Wanderung entlang von Orangen-, Wein- und Kaffeeplantagen unternehmen, die es auf der Insel ebenso zu finden gibt, wie Bananenplantagen. Und natürlich steht am Ende der Wanderung auch eine Kostprobe auf dem Plan.

12. Tag: San Sebastián / La Gomera / Spanien
La Gomera ist die zweitkleinste Kanarische Insel und ragt bis zu 1.486m über den Meeresspiegel. Erleben Sie hier eine abwechslungsreiche Landschaft, die sich Ihnen in kargen Bergen, fruchtbaren Tälern und Küstenstreifen und undurchdringlichen Wäldern präsentiert. Besuchen Sie die Inselhauptstadt San Sebastián de la Gomera, den Nationalpark Garajonay mit seinem artenreichen Lorbeerwald, oder die Felsformation »Roques de Agando«.

Los Christianos / Teneriffa / Spanien
Während Ihr Schiff auf Reede liegt, haben Sie die Möglichkeit, auf Teneriffa, der größten Kanarischen Insel, Los Christianos zu besuchen und auf der lebhaften Promenade zu flanieren.

13. Tag: Santa Cruz de la Palma / La Palma / Spanien
Tauchen Sie ein in die reiche Vegetation von La Palma! Die Landschaft der Vulkaninsel mit ihren verschiedenen Klimazonen ist geprägt von immergrünen Lorbeerwäldern, gigantischen Farnen und weitläufigen Bananenplantagen. Erkunden Sie die Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma oder das älteste Dorf, San Andrés. Sie haben auch die Möglichkeit in der Region Los Canarios mehr über die vulkanische Entwicklung der Insel zu erfahren und einen Blick auf den jungen, erst knapp 50 Jahre alten Vulkan Teneguia zu werfen. Genießen Sie die Aussicht auf die imposante Caldera de Taburiente, einen riesigen Krater, oder erfahren Sie in Fuencaliente etwas über die 400 Jahre alte Winzertradition der Insel.

14. Tag: Funchal / Madeira / Portugal
Madeira ist eine traumhaft schöne und faszinierende Insel, die das ganze Jahr über ein wundervolles Urlaubsziel darstellt. Auf der Insel findet man atemberaubende Landschaften, Bergmassive, schroffe Klippen, üppige Wälder und farbenfrohe Blumengärten. Sie haben die Möglichkeit das zweithöchste Kap der Welt zu sehen, das »Cabo Girão« und von dort die Aussicht auf die Bucht von Funchal zu genießen. Zudem können Sie die Stadt erkunden und entlang der Rua Santa Maria flanieren, einer der ältesten Straßen Funchals. Dort finden sich, von lokalen Künstlern geschaffene, hübsche Malereien auf den alten Haustüren. Nennenswert ist zudem Monte, einer der bekanntesten Orte der Insel, mit dem Grab des Kaisers Karl von Habsburg.

15. Tag: Porto Santo / Madeira / Portugal
Am heutigen Tag liegt Ihr Schiff in Porto Santo, einer kleinen, zur Inselgruppe Madeira gehörenden Insel auf Reede. Je nach Wetter haben Sie die Möglichkeit die Insel während eines Spaziergangs zu erkunden, oder den neun Kilometer langen Sandstrand zu genießen.

16./17./18. Tag: Erholung auf See
Nach spannenden Erlebnissen nimmt die »MS Albatros« wieder Kurs auf das europäische Festland. Genießen Sie die Tage an Bord; mit einem guten Buch an Deck, mit Gesprächen, oder lassen die Eindrücke der vergangenen Tage auf sich wirken.

19. Tag: Dover / Großbritannien
Entspannt von den Tagen auf See bieten heute gleich drei Städte ein wunderbar abwechslungsreiches Programm. Sei es die mittelalterliche Stadt Rye in East Sussex, deren Stadtbild von Fachwerkhäusern und teils kopfsteingepflasterten Gassen geprägt ist, oder aber Canterbury mit seiner berühmten Kathedrale. Zu guter Letzt haben Sie auch die Möglichkeit die britische Hauptstadt London zu erleben, mit all seinen Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten, wie dem Buckingham Palace, der Westminster Abbey und dem Big Ben.

20. Tag: Ijmuiden / Amsterdam / Niederlande
Die letzte Station Ihrer Reise sind die Niederlande.
Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Den Haag, den Regierungssitz der Niederlande mit dem Königspalast und den Botschaften vieler Länder, und das mittelalterliche Städtchen Delft. Alternativ haben Sie die Möglichkeit Amsterdam per Bus und Grachtenboot zu erleben. Oder aber Sie tauchen ab in das Holland des 17. Jahrhunderts und besuchen die alten Windmühlen der »Zaanse Schans« und das Fischerdorf Volendam mit seinem malerischen Hafen.

21. Tag: Ausschiffung – Rückreise
Am Morgen erreicht die »MS Albatros« wieder Bremerhaven. Nach der Ausschiffung geht es mit dem Bus zurück zu den Ausgangsorten dieser Reise.

SONDERPROSPEKT

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG:
Bitte fordern Sie den ausführlichen Sonderprospekt mit Kabinenplan, ausführlicher Leistungsbeschreibung und Anmeldeschein direkt bei uns an: Telefon 02 51 / 2 65 50-0

…download Sonderprospekt PDF

LEISTUNGEN:

(im Reisepreis enthalten)

  • Bustransfer ab Duisburg, Recklinghausen, Münster, Osnabrück und dem Raum Vechta nach Bremerhaven und zurück
  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafengebühren
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Hamburger, Hot Dogs und Pizza in allen Bars, oder Ihrer Kabine zwischen 10:00 und 24:00 Uhr
  • Pizzeria
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Boule-Platzes und Golfgreen
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Emmaus-Reiseleitung
  • Phoenix-Kreuzfahrtleitung
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Audio-System bei Ausflugsteilnahme

Reiseveranstalter:

Phoenix Reisen GmbH
Pfälzer Str. 14
53111 Bonn

in Verbindung mit
Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH
Geschäftsstelle Emmaus-Reisen
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 26 55 00
Fax: 0251 / 26 55 099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de