Toskana - Wiege der Renaissance

Die vielen Geschlechtertürme von San Gimignano ragen über den Feldern der Olivenbäume in den böauen Himmel.

Aufgrund der zahlreichen mittelalterlichen Türme, die das Stadtbild prägen, ist San Gimignano auch als "Stadt der Türme" oder "mittelalterliches Manhattan" bekannt. | Foto: rastislavsedlak/Fotolia

Die Toskana bietet eine Landschaft wie gemalt: Weinberge, Olivenhaine, Zypressenalleen. Dazwischen, wie mit dem Pinsel hingetupft, verträumte Ortschaften. Im Herzen einer uralten Kulturlandschaft liegt Florenz, auch »Wiege der Renaissance« genannt. Florenz wartet mit florentinischen Kunstschätzen und atemberaubenden Sakralbauten auf Sie und ist genau der richtige Ort, um von dort Städte wie Siena, San Gimignano und Lucca zu erkunden sowie weitere attraktive Ausflüge zu unternehmen.

REISEPROGRAMM

1. Tag: Münster – Florenz [06.10.2024]

 Eigene Anreise zum Flughafen Münster/Osnabrück. Flug ab Münster/Osnabrück mit Umstieg in München nach Florenz. Nach der Ankunft auf dem Flughafen erfolgt der Bustransfer zur Unterkunft »Foresteria Valdese« in Florenz. Hier beziehen Sie Ihre Zimmer für sechs Nächte. Vor dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit zu einem ersten Spaziergang in die Altstadt.

2. Tag: Florenz [07.10.2024]

 Heute steht eine ganztägige Stadtführung in Florenz auf dem Programm. Am Vormittag führt Sie ein Spaziergang auf der Südseite des Arnoflusses zur Piazza Santo Spirito, von dort zum Palazzo Pitti und weiter über die Ponte Vecchio zur Nordseite mit den Hauptsehenswürdigkeiten: Uffiziengebäude, Piazza della Signoria mit dem Alten Rathaus, Loggia dei Lanzi und den berühmten Statuen, darunter der Kopie von Michelangelos David, Orsanmichele, Piazza della Signoria und den Domplatz. Der Nachmittag ist dem religiösen Zentrum gewidmet: Sie sehen die Taufkapelle, den Glockenturm, den Dom Santa Maria Novella und das Dommuseum. Zwischen den Besichtigungen stärken Sie sich während einer Mittagspause.

3. Tag: Pisa – Lucca [08.10.2024]

Am Vormittag fahren Sie zunächst nach Pisa. Sie besuchen die »Piazza dei Miracoli« (Platz der Wunder) mit dem Dom, dem Baptisterium und dem Schiefen Turm, dem Wahrzeichen der Stadt. Anschließend besuchen Sie Lucca. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser typischen italienischen Kleinstadt sind die Basilika San Frediano und der Dom San Martino. Eine städtebauliche Einmaligkeit ist auf den Resten des römischen Amphitheaters entstanden: um den ovalen Grundriss der heutigen Piazza dell‘Anfiteatro wurden Häuser gebaut. Auf dem Weg zurück nach Florenz werden Sie auf einem Bio-Weingut bei Empoli zu einer Wein- und Ölprobe erwartet.

4. Tag: Florenz [09.10.2024]

Der Vormittag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit in Eigenregie Giottos Glockenturm und Brunelleschis Kuppel zu besichtigen. Am Mittag besichtigen Sie die wichtigsten Kirchen von Florenz die Santa Croce mit Sakristei, den Kapitelsaal, Kreuzgang und Refektorium, mit berühmten Kunstwerken und den Gräbern berühmter Italiener. Anschließend spazieren Sie durch die Altstadt zu weiteren Sehenswürdigkeiten längs der Route.

5. Tag: Siena [10.10.2024]

In Konkurrenz zu Florenz stand immer die Stadt Siena, bis sie sich schließlich im Jahr 1530 den Florentinern unterwerfen musste. Doch Lokalstolz, Traditionsbewusstsein und Gemeinsinn der Bürger haben die Stadt zu einem einzigartigen Ensemble gemacht. Die Perle im Süden der Toskana mit dem Pferderennen Palio, der Heiligen Katharina, der beeindruckenden Kathedrale, der Musikakademie Chigiana und dem Piazza del Campo, stellt eine einzigartige gotische Kulisse dar. Siena ist die Stadt von Gianna Nannini und der Seneser, die immer freundlich und elegant gekleidet sind, die gerne und gut essen, seien es Pici-Nudeln oder leckere Ricciarelli-Kekse. All dies entdecken Sie bei Ihrem Besuch. Nach der Mittagspause haben Sie noch Freizeit, um Siena in Eigenregie erkunden zu können.

6. Tag: San Gimignano – Chianti [11.10.2024]

Am heutigen Tag steht ein Ausflug nach San Gimignano auf dem Programm. Auf der ehemaligen Pilgerstraße von der Porta San Giovanni zur Piazza della Cisterna, die mitten durch San Gimignano führt, entdecken Sie auf Ihrem Weg die weltberühmten Geschlechtertürme, Symbol einstigen Reichtums. Schon Dante Alighieri schrieb über den weltbekannten Vernaccia-Weißwein, der hier produziert wird. Nach der Besichtigung ist eine Wanderung in die Umgebung vorgesehen. Teilnehmer, die nicht mitwandern möchten, haben Freizeit in San Gimignano. Anschließend Weiterfahrt in das berühmte Weinanbaugebiet Chianti Classico. Im Auf und Ab erstrecken sich die Chianti-Hügel auf denen die Sangiovese-Traube angebaut wird. Umsäumt von Zypressenalleen und einer mediterranen Vegetation mit Feigenbäumen, Olivenhainen, Wein, Burgen und typischen toskanischen Gutshöfen ist dies eine zauberhafte Landschaft. Sie besichtigen Greve in Chianti mit seinem einzigartigen Marktplatz und machen eine Weinprobe.

 

7. Tag: Florenz – Münster [12.10.2024]

Heute nehmen Sie Abschied von Florenz. Nach etwas Freizeit in der Stadt erfolgt der Bustransfer zum Flughafen Florenz. Flug von Florenz mit Lufthansa mit Umstieg in München nach Münster/Osnabrück.

Programmänderungen vorbehalten.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa von Münster/Osnabrück mit Umstieg in München nach Florenz und zurück inkl. einem Freigepäckstück (23 kg) und inkl. aller Sicherheitsgebühren, Flughafen- und Flugsteuern
  • Sechs Übernachtungen in Florenz im Hotel »Foresteria Valdese« in Doppelzimmern mit Dusche oder Bad/WC inkl. Frühstücksbuffet
  • Zwei Abendessen (an Tag 1 und 6)
  • Zwei Weinproben (an Tag 3 und 6)
  • Alle Fahrten mit einem komfortablen Fernreisebus lt. Programm
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Qualifizierte deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Audiosystem für die Führungen
  • Emmaus-Reiseleitung
  • Reisekranken-Versicherung mit Krankenrücktransport nach den Bedingungen der ERGO Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung

Wichtige Informationen

  • Für deutsche Staatsbürger ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
  • Wir empfehlen Ihnen nach verbindlicher Anmeldung den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung. Unterlagen dazu erhalten Sie mit der Reisebestätigung zugesandt.

REISEPREIS

pro Person im Doppelzimmer: 1.559,- €
Einzelzimmerzuschlag: 215,- € (nur begrenzt verfügbar)
Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen

REISEVERANSTALTER

Emmaus Reisen GmbH
Horsteberg 21, 48143 Münster
Tel.: 0251 / 265 500
Fax: 0251 / 265 5099
E-Mail: info@emmaus-reisen.de